| 00.00 Uhr

Köln
Was tun in den Osterferien? Eine Messe in Köln gibt Tipps

Köln. Die Eltern haben keine Zeit, die Freunde sind verreist, und die zwei Wochen Osterferien ziehen sich bei diesen Aussichten wie Kaugummi. Am Wochenende will die FeriencampMesse das vermeiden helfen. Von Ludmilla Hauser

Noch gut zwei Wochen, dann ist zwei Wochen Pause vom Schulalltag - aber wie kriegt man die als Kind gut rum, wenn die Eltern nicht zur gleichen Zeit frei haben, sondern den überwiegenden Teil des Tages bei der Arbeit sind? Keiner da zum Spielen, zum Ausflügemachen, zum Zeitvertreiben. Was tun? Antworten gibt's am Samstag im Rautenstrauch-Joest-Museum/VHS-Forum am Kölner Neumarkt. Dort läuft speziell für Eltern und Kinder die 2. Kölner FeriencampMesse.

Kennenlernen können die Besucher am Samstag vor Ort die Anbieter von Ferienaktionen und Ferienlagern. Und die Anzahl dessen, was geboten wird, ist riesig: Sportcamp, Zeltlager, Sprachreise ins Ausland, Reiterferien in der Region, Musikfreizeit, Stadtranderholung, Museumsworkshop und und und. Auch inklusive Ferienangebote sind ein Thema, das auf der Messe angesprochen wird.

Und Messe meint in diesem speziellen Fall nicht nur "Infobroschüren aushändigen" und "Anbietern die Hand" schütteln, betonen die Veranstalter. Es geht vielmehr darum, sich in persönlichen Gesprächen konkret über die Angebote zu informieren und Anbieter kennenzulernen.

Und auch darum, Spaß an dem Tag selbst zu haben. Neben dem Sammeln von Informationen und Eindrücken wartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Besucher: Kinderführungen beispielsweise, Livemusik, Filzworkshops und Zauberer. Auch an den Ständen der Aussteller heißt es: nicht nur zusehen, sondern unbedingt mitmachen. Und zwar bei verschiedenen Aktionen und Stationen, unter anderem wird es einen Kletterturm geben, eine Boulderwand (Bouldern = Klettern ohne Kletterseil am Felsen) und eine Hüpfburg, versprechen die Veranstalter vom Rönne Verlag (Känguru Stadtmagazin für Familien KölnBonn).

Der Eintritt zur FeriencampMesse und die Teilnahme an allen dort angebotenen Aktionen sind kostenfrei.

Info Samstag, 5. März, von 11 bis 18 Uhr, Forum VHS /Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33 in 50676 Köln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Was tun in den Osterferien? Eine Messe in Köln gibt Tipps


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.