| 07.31 Uhr

Kölner Zoo
Orang-Utan-Weibchen "Tilda" wurde eingeschläfert

Köln. Das rund 50 Jahre alte Organ-Utan-Weibchen "Tilda" aus dem Kölner Zoo ist tot. "Tilda" musste am Wochenende eingeschläfert werden.

Bei der Orang-Utan-Dame war eine abgestorbene Niere festgestellt worden, deren operative Entfernung schlechte Erfolgsaussichten gehabt hätte, wie der Zoo am Montag mitteilte.

Die ungewöhnlich alte Orang-Utan-Dame aus Borneo hatte nach Stationen in einem Zirkus und diversen Tierparks seit 2008 im Kölner Zoo gelebt. Dort sind aktuell noch sechs Orang-Utans untergebracht.

(lsa/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zoo Köln: Orang-Utan-Weibchen "Tilda" (50) wurde eingeschläfert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.