| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Ab morgen ziehen insgesamt 22 Martinszüge durchs Stadtgebiet

22 Martinszüge ziehen 2016 durchs Stadtgebiet von Korschenbroich
Viele basteln Laternen selbst. FOTO: hjba
Korschenbroich. Stimmungsvoll geht es zu, wenn Kinder mit ihren Begleitern jetzt ab Anfang November wieder gemeinsam St. Martin feiern. 22 Martinszüge ziehen zwischen dem 4. und 11. November durch die einzelnen Ortsteile in Korschenbroich. Die Stadt hat eine Übersicht herausgegeben, wann und wo, welche Martinszüge starten.

Am Freitag, 4. November, 17 Uhr, macht der Verein der Martinsfreunde Korschenbroich mit seinem Martinszug und den Kindern den Anfang. Treffpunkt ist am Gymnasium an der Don-Bosco-Straße.

Am Samstag, 5. November, 17.30 Uhr, startet der Martinszug der St.-Sebastianus-Bruderschaft Steinforth-Rubbelrath An der Bleiche/Sportplatz.

Am Sonntag, 6. November, 17.30 Uhr, zieht der Martinszug der Gesellschaft Heckenröschen Pesch ab Kirmesplatz "Krampe Dämm" los. Im Anschluss gibt es erstmals einen Umtrunk.

Am Montag, 7. November, 17.15 Uhr, steht der Martinszug des Städtischen Inklusiven Familienzentrums Josef-Thory-Straße auf dem Programm. Kinder und ihre Begleiter ziehen von der Josef-Thory-Straße 32 los. Ebenfalls um 17.15 Uhr setzt sich der Martinszug des Katholischen Kindergartens St. Andreas ab Hermann-Löns-Straße 6 in Bewegung. Um 17.30 Uhr ist dann die Städtische Kindertageseinrichtung Schulstraße mit den Laternen unterwegs. Los geht's ab Schulstraße 9. Um 18 Uhr ist schließlich die Katholische Kindertagesstätte St. Maternus an der Reihe. Die Kleinen ziehen von der Maternusstraße 39 los.

Am Dienstag, 8. November, zieht die Städtische Inklusive Kindertageseinrichtung um 17.30 Uhr von der Danziger Straße 21a los. Zur gleichen Zeit macht sich auch das Städtische Familienzentrum "Am Sportplatz" auf den Weg. Ebenfalls um 17.30 Uhr zieht der Martinszug des Städtischen Inklusiven Familienzentrums Herrenshoff von An den drei Steinen/Ecke Zollhausstraße los. Auch um 17.30 Uhr, ab Parkplatz Mehrzweckhalle Am Hallenbad ziehen die Kleinen der Städtischen Kindertageseinrichtung "Am Hallenbad" mit ihren Laternen. Um 17.45 Uhr erleuchten die Laternen des Städtischen Familienzentrums Pesch die Donatusstraße 3. Der letzte Martinszug am Dienstag setzt sich um 17.50 Uhr in Bewegung. Dann sind die Kleinen der Katholische Kindertagesstätte St. Katharina ab Pfarrkirche St. Pankratius unterwegs.

Am Mittwoch, 9. November, 18 Uhr, beginnt der Martinszug der Städtischen Kindertageseinrichtung "Auf den Kempen. Zur selben Uhrzeit ist auch die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Glehn und die Gemeinschaftsgrundschule Schulstraße mit den bunten Laternen unterwegs.

Am Donnerstag, 10. November, 17.30 Uhr, ziehen die Schule Schaffenbergstraße und die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Herrenshoff los. Um 17.30 Uhr ist die Maternus Schule, Am Hallenbad 48, veranstaltet vom Heimatverein Kleinenbroich, dran. Um 17.30 Uhr folgen die Gutenbergschule, Dionysiusstraße 9, und um 18 Uhr, Unterstraße, Alte Schule, Heimatverein Lüttenglehn, und Am Kerper Weiher 68, das Städtische inklusive Familienzentrum Am Kerper Weiher.

Am Freitag, 11. November, 17.30 Uhr, geht's ab Hildegundisstraße 21 für den Katholischen Kindergarten St. Georg und am Sportplatz/Jahnstraße, für die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Liedberg mit Laternen durch den Ort.

Weitere Termine für die Martinszüge in NRWhttp://www.rp-online.de/thema/st-martin#/

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

22 Martinszüge ziehen 2016 durchs Stadtgebiet von Korschenbroich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.