| 00.00 Uhr

Korschenbroich
55 plus: Stadt informiert über Vorsorge und Freizeitangebote

Korschenbroich. Welche vielseitigen Freizeitmöglichkeiten es für die Zielgruppe "55 plus" in Korschenbroich gibt, darüber informiert die Stadt am Sonntag, 10. September, von 11 bis 17 Uhr im Verwaltungsgebäude an der Don-Bosco-Straße 6. Petra Köhnen, Seniorenbeauftragte von Korschenbroich, hat für die Veranstaltung "Ausblick 55 plus - aktiv im Leben" ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Die Besucher erwarten drei Vorträge und 17 Informationsstände.

Thomas Dückers, Erster Beigeordneter der Stadt, eröffnet um 11 Uhr die Informationsveranstaltung. Von 12 bis 13 Uhr wird es den ersten Vortrag zum Thema "Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht" geben. Referent ist Erwin Beeg von der Betreuungsstelle. Um gesunde und abwechslungsreiche Ernährung im Alter geht es beim Vortrag von Andrea Heinrich. Die Ernährungsberaterin referiert von 13.30 bis 14.15 Uhr. Rechtsanwalt Stefan Weber informiert in seinem Vortrag von 15 bis 16 Uhr über die neue Pflegeversicherung.

An insgesamt 17 Ständen stellen Vereine, Netzwerke und Institutionen den Besuchern ihre Angebote vor. Mit dabei sind etwa der Bürgerbus Korschenbroich, der Tauschring, die Volkshochschule Kaarst-Korschenbroich, der Seniorentreff oder der Verein "SÄG 50 plus". Am Stand des Caritasverbandes wird Blutdruckmessen angeboten. Und die Polizei bietet von 11.30 bis 13.30 Uhr Fahrradcodierung und den Check des Zweirads auf Verkehrssicherheit an. In der Cafeteria des Ratssaals können sich die Besucher zwischendurch stärken.

(sibr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: 55 plus: Stadt informiert über Vorsorge und Freizeitangebote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.