| 00.00 Uhr

Korschenbroich
76 Teams zu Gast beim SV Glehn

Korschenbroich. Der Verein hatte zum großen Kinder-Fußballturnier eingeladen.

Die Prognosen ließen nichts Gutes vermuten, doch der Wettergott hatte ein Herz für die Kinder und den SV Glehn: Zum 21. Mal konnte der SVG über die Pfingsttage 76 Teams der Bambinis, F- und E-Jugend sowie bei den Mädchen-Altersklassen U11, U13 und U15 zum Pfingstturnier begrüßen. Ohne den befürchteten Regen entwickelte sich damit erneut ein viertägiges Fußball-Fest im Glehner Sportpark - mit viel Aufenthaltsqualität für die Fußball-Familien, tollen Spielen und leuchtenden Kinderaugen.

"Das ist mit Abstand das schönste Turnier, wo wir je gewesen sind", sagte Andreas Nösen, Trainer der E-Jugend von Grün-Weiß Holt. "Meine Eltern waren immer begeistert und freuten sich schon das ganze Jahr auf Pfingsten. Leider haben wird jetzt die Altersgrenze erreicht und können nächstes Mal nicht mehr dabei sein", so der Coach, der über viele Jahre hinweg stets zu Gast in Glehn war. Dass der Wohlfühlfaktor stimmt, ist für SV-Jugendleiter Norbert Jurczyk ohnehin mit das Wichtigste an der Veranstaltung: "Wir sprechen über Kinderfußball. Da muss man bei allem sportlichen Ehrgeiz die Kirche im Dorf lassen. Entscheidend ist doch, dass hier jedes Kind Erfolgserlebnisse erzielen kann, dazu muss ich nicht unbedingt mit allen Mitteln Turniersieger werden", so Glehns Jugendchef.

Deswegen wird bei der "football family" in Glehn bei den Bambinis nicht auf Platzierungen gespielt und in den anderen Altersklassen wird die Endplatzierung erst bei der Siegerehrung öffentlich, damit nicht unnötig Erfolgsdruck auf die Kinder aufgebaut wird. "Und da hatten wir dieses Jahr besonders harmonische Turniere. Die Eltern waren sehr diszipliniert und feuerten ihren Nachwuchs mit gebührendem Abstand zum Spielfeldrand fair an. Auch bei den Trainern hatten wir an diesem Wochenende sehr viele Vorbilder für den Kinderfußball dabei, das hat mich mit am meisten gefreut", so Jurczyk. So gingen letztlich auch alle teilnehmenden 750 Kinder und jugendlichen Mädchen mit einem eigenen kleinen Pokal nach Hause.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: 76 Teams zu Gast beim SV Glehn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.