| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Aktiv für Glehner Kita-Kinder und Schüler

Korschenbroich: Aktiv für Glehner Kita-Kinder und Schüler
Klaus Seidelmann, der neue Vorsitzende des Fördervereins der Glehner Gemeinschaftsgrundschule, mit Tochter Leandra. FOTO: L. Berns
Korschenbroich. Klaus Seidelmann hat eine neue Aufgabe übernommen, um Glehner Kinder zu fördern. Der beruflich als IT-Spezialist aktive 49-Jährige ist bis September Vorsitzender des Fördervereins des katholischen Kindergartens St. Katharina. Von Karin Verhoeven

Bereits im Mai wurde er zum neuen Vorsitzenden des Fördervereins der Gemeinschaftsgrundschule gewählt. Offiziell im Amt ist er seit Mitte Juli mit dem Eintrag ins Vereinsregister.

Schon zum Start des neuen Schuljahres "powert" der Förderverein los, der Vorsitzende berichtet: "Alle bisher geförderte Aktionen wie der St. Martinszug, kreative AGs und vieles mehr bleiben selbstverständlich. Doch das wird nicht alles bleiben, unser Team freut sich schon richtig auf eine Menge künftiger Aktionen für die Kinder." Er fügt hinzu: "Natürlich geht das nicht ohne uns Erwachsene." Komplett neu ist die Website des Fördervereins, dessen Projekte man unter der Adresse "www.ggsev.de" einsehen kann. Wenn gewünscht, kommen die aktuellen Aktionen per E-Mail. Seidelmann argumentiert: "Unser im Mai gewählter Vorstand möchte etwas für die Umwelt tun und im digitalen Zeitalter weg von den vielen Informationsbriefen, die die Kinder in ihren Schulranzen mit nach Hause bringen und die oft überhaupt nicht gelesen werden." Ebenso gibt es den ganz neuen Flyer, der den Förderverein vorstellt.

Ein großes Projekt rund um die Fussball- WM im Juni 2018 soll den Kindern viel Wissen und Weltoffenheit vermitteln. Seidelmann denkt ebenfalls an ein Flüchtlings-Patenschaftsprojekt, das von der "Stiftung Bildung" unterstützt werden soll. "Das wird in der Kindertagesstätte St. Katharina inzwischen schon sehr erfolgreich praktiziert," berichtet er. Er wird die oder den neuen Fördervereinsvorsitzenden dort einarbeiten.

Klaus Seidelmann war für die KiTa St. Katharina und dessen Förderverein ein Glücksfall. "Ich wollte mich unbedingt im Förderverein einbringen und nicht im Elternbeirat, denn ich möchte für die Kinder möglichst viel bewirken können", erklärt er. Als er von der geplanten Vereinsauflösung des vorherigen Fördervereins "Eltern mit Herz" hörte, nahm er sich vor, einen neuen Verein zu gründen. Und dieser neue Verein "Gemeinsam stark sein" stemmte seit Januar 2016 Projekte wie den Natur- und Naschgarten, die Aktion "Werkibus", das Flüchtlings-Patenschaftsprojekt und vieles mehr.

Seidelmann liegt das Koordinieren so richtig im Blut. Sein größter Einsatz war im Juni 2012 im Rahmen eines großen Benefizevents die komplette Planung und Durchführung "Apollo-Platz Düsseldorf" mit Bühnenprogramm, Infoständen und Imbiss für etwa 3000 Radler.

Nun aber geht es ihm um seine Tochter Leandra, die am 30. August eingeschult wird. Und eben um die bestmögliche Förderung der Glehner Grundschulkinder.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Aktiv für Glehner Kita-Kinder und Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.