| 00.00 Uhr

Korschenbroich
CDU-Ortsverband informiert über Glehner Projekte

Korschenbroich. Die CDU lud jetzt zu ihrem alljährlichen Treff in Scherfhausen ein. Interessierte Bürger erhielten dort aktuelle Informationen aus der Kommunalpolitik.

Ratsfrau Renate Erhart berichtete über Baumaßnahme an der Kampgasse in Glehn, über das anstehende große Bauvorhaben in Korschenbroich-West und über das Erfolgsmodell "Gewerbegebiet Glehner Heide" mit einer zügigen und fast abgeschlossenen Vermarktung. "Dort wird es interessante Gewerbeansiedlungen mit vielen neuen Arbeitsplätze geben", sagt Erhart.

Für die Freunde der Naherholung konnte sie über eine Entscheidung des Rates berichten, den Fußweg entlang des Jüchener Bachs vom Nikolauskloster bis zur Schulstraße in Kürze um ein weiteres Stück zu verlängern. Die Grundstücksfragen seien alle zufriedenstellend geklärt worden, der Ausbau des Weges bis zum Glehner Kirmesplatz werde bald beginnen. "Langfristig ist der Ausbau des Naturweges bis zu Kläranlage geplant. Die Umsetzung wird jedoch noch erhebliche Anstrengungen bedeuten", sagte Erhart.

Besonderes Anliegen der Bürger war unter anderem die Beleuchtung am Dorfkreuz. Hierfür gab es aus dem Auditorium einen Lösungsvorschlag, für den jedoch ein Sponsor benötigt wird, damit ein geeigneter Leuchtkörper angeschafft werden kann. Wie Renate Erhart erklärte, werde sich der CDU-Ortsverband Glehn um dieses Anliegen der Bürger kümmern.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: CDU-Ortsverband informiert über Glehner Projekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.