| 00.00 Uhr

Lokalsport
Auf geht's, City-Runner

Lokalsport: Auf geht's, City-Runner
Vorturnerin: Andrea Mischke (46). FOTO: Lothar Berns
Korschenbroich. Seit Freitag bereiten sich die City-Runner bereits zum achten Mal auf den Citylauf in Korschenbroich vor. Ziel der NGZ-Aktion ist es, sich bis dahin leistungsmäßig zu verbessern. Von Sophie Rhine

Faulheit und schlechtes Wetter gibt es jetzt nicht mehr - zumindest für die 20 City-Runner, die sich in den kommenden zwölf Wochen gemeinsam unter der professionellen Leitung von Jochen Adomeit und Werner Hymmen auf den Korschenbroicher City-Lauf am 10. April vorbereiten.

Noch ganz gemütlich begann das erste Treffen der von der Sportredaktion ausgewählten NGZ-Leser im Korschenbroicher Sportamt: Die Sponsoren und Organisatoren rund um Sparkassen-Vorstand Heinz Mölder und die beiden Laufexperten Adomeit und Hymmen stellten das wie immer vielfältige Programm vor. Der sportmedizinische Check inklusive Belastungs-EKG haben die Teilnehmer bereits im Lukaskrankenhaus hinter sich gebracht, mit dem erfreulichen Ergebnis, dass alle körperlich fit und gesund sind. Davon wollte Jochen Adomeit sich im Anschluss an den offiziellen Teil dann aber auch direkt selber vergewissern. Nach kurzen Aufwärmübungen ließ er seine neuen Schützlinge erst mal eine halbe Stunde Runden durch den kleinen matschigen Park nebenan laufen - die ersten fünf Kilometer waren damit dann schon mal absolviert und die ersten Freundschaften geschlossen. Aber auch der erste Eindruck des Trainers war positiv: "Keine groben Fehler beim Laufen zu erkennen und alle flott unterwegs." Ob der Laufstil noch optimiert werden kann, wird sich dann in den kommenden Wochen herausstellen, wenn IOS-Technik die City Runner genauer unter die Lupe nimmt und per Laufband- und Rückenanalyse ermittelt, ob Einlagesohlen für die Sportschuhe angefertigt werden müssen.

Doch das ist nicht das Einzige, was die Teilnehmer in den nächsten Wochen erwartet: Jeden Mittwoch trifft sich die Gruppe zum gemeinsamen Training an der Sportanlage am Kaarster See - Ausreden oder schlechtes Wetter zählen jetzt nicht mehr. Hinzu kommen noch zwei leistungsdiagnostische Tests. Der erste steht bereits an diesem Samstag an, damit für jeden Teilnehmer ein individueller Trainingsplan erstellt werden kann, der dann zu einem späteren Zeitpunkt nochmals angepasst wird. Auch ein Vortrag über Ernährung steht auf dem Plan, doch das durfte beim abschließenden Essen im Restaurant "China-Garten erst einmal noch hinten angestellt werden.

Gut gelaunt ließen die City-Runner den Abend beim Buffet ausklingen und tauschten sich über Ziele, Erwartungen und Befürchtungen aus. Noch überwogen allerdings die positiven Eindrücke und Hoffnungen - mal sehen, wie es nach den ersten Leistungstests aussieht ...

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Auf geht's, City-Runner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.