| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Die City-Runner haben sich allesamt verbessert

Korschenbroicher Citylauf 2016: Runner haben sich allesamt verbessert
Die City-Runner sind mit Feuereifer bei der Sache - auch bei den beiden Laktattests (Foto) auf der Kunststoffbahn am Kaarster See. FOTO: Lothar Berns
Neuss. Nur noch knappe drei Wochen sind es bis zum Korschenbroicher City-Lauf und die Vorbereitung der NGZ-Leser geht in die finale Phase.

Zwei der ursprünglich 21 City-Runner sind jedoch nicht mehr dabei: Susanne Thißen und Martina Quandt mussten verletzungsbedingt das Training abbrechen. Zum Anfeuern sind sie am 10. April in Korschenbroich aber natürlich trotzdem dabei. Für die übrigen 19 wird es langsam ernst: Die Strecken werden immer länger und das Tempo höher. Mit 5 mal 400 Meter hatte Trainer Jochen Adomeit das gemeinsame Bahntraining im Januar begonnen, mittlerweile scheucht er seine Schützlinge schon zwölfeinhalb Runden, also fünf Kilometer, über die Tartanbahn am Kaarster See. Manchmal mit Pausen, aber ein Testlauf über die volle Distanz wurde auch schon absolviert - und das zu seiner vollen Zufriedenheit: "Die laufen alle wie die Uhrwerke und machen immer noch super mit", lobt Adomeit die Läufer. "Da müssen wir uns um den City-Lauf keine großen Sorgen machen." Mitorganisator Werner Hymmen stimmt ihm da vollkommen zu: "So eine schnelle Truppe hatten wir, glaube ich, noch nie."

Und das Training scheint gut anzuschlagen, wie die Ergebnisse des zweiten Laktat-Testes zeigen: Alle Athleten haben sich verbessert, manche sogar sehr deutlich. "Die Auswertungen haben bestätigt, dass sich alle Läufer gesteigert haben und zwar in dem Bereich, auf den wir die jeweiligen Trainingspläne ausgerichtet haben", berichtet Sportwissenschaftler Rüdiger Hübbers-Lüking von der medicoreha. "Aber bei den meisten hat sich sowohl in der Grundlagenausdauer, als auch nach hinten 'raus was getan." Gemäß dieser zweiten Werte hat er mit dem Trainer-Duo die Trainingspläne für die City-Runner angepasst und für die letzten Wochen der Vorbereitung nochmals optimiert. Die neuen Pläne sind jetzt auch online einsehbar unter www.ngz-online.de.

"Ich bin wirklich super zufrieden mit den Fortschritten", meint Jochen Adomeit. "Aber auch mit der Trainingsbeteiligung, wie sich alle gegenseitig motivieren. Der nächste Härtetest ist dann der City-Lauf!"

Korschenbroich: Das sind die "City-Runner" 2016 FOTO: Lothar Berns
(srh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroicher Citylauf 2016: Runner haben sich allesamt verbessert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.