| 18.37 Uhr

Polizei ermittelt in Korschenbroich
Dachstuhlbrand: Monteur verletzt, Haus unbewohnbar

Polizei ermittelt in Korschenbroich: Dachstuhlbrand: Monteur verletzt, Haus unbewohnbar
Dachstuhlbrand: Es entstand ein Schaden von 125.000 Euro. FOTO: Daniel Bothe
Korchenbroich-Kleinenbroich. Kleinenbroich (-wi) Leicht verletzt wurde am Dienstagmittag ein Monteur (59) bei einem Dachstuhlbrand an der Straße "Im Kamp". Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand der Dachstuhl des Einfamilienhauses im Vollbrand.

Die Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Michael Marx war mit 50 Einsatzkräften vier Stunden vor Ort. "Das Haus ist unbewohnbar", erklärte Marx auf Anfrage. Die Bewohner sind zunächst bei Nachbarn untergekommen. Als Brandursache schließt Marx "Arbeiten am Dachstuhl" nicht aus. Die Kripo ermittelt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 125.000 Euro.

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.