| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Das plant die VHS zum runden Geburtstag

Korschenbroich: Das plant die VHS zum runden Geburtstag
Zumba-Kurse in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gehören in Korschenbroich zum Angebot für die Sommerferien. FOTO: Marcus
Korschenbroich. 40 Jahre besteht der Zweckverband Kaarst-Korschenbroich zur Weiterbildung. Dazu gibt es im August ein Fest, und im September kommt Ex-Bundestagspräsident Thierse. Das Programm fürs zweite Halbjahr hält aber noch viel mehr bereit. Von Andreas Gruhn

Keiner kann's allen recht machen - außer die Volkshochschule Kaarst/Korschenbroich. Die VHS hat im vergangenen Jahr bei der Evaluation eine Weiterempfehlungsrate von 100 Prozent erreicht. Für die Qualität des Unterrichts vergaben die 10.800 Teilnehmer insgesamt die Note 1,1, für die räumliche Ausstattung eine 1,3. Insgesamt fanden 20.521 Unterrichtseinheiten statt, deutlich mehr als im Jahr zuvor, was aber vor allem an den zusätzlichen Deutschkursen für Flüchtlinge lag. "Da kommen wir mit der Durchführung der Kurse kaum nach", sagte VHS-Leiter Karl-Heinz Kreuels bei der Vorstellung des Programms für das zweite Halbjahr. Und er berichtete, dass knapp 20.000 Euro an Spenden aus Korschenbroich es möglich machten, rund 1000 Deutsch-Stunden auch für solche Flüchtlinge zu finanzieren, die keinen Anspruch auf Finanzierung durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben. "Wir können alle, die auf uns zukommen, auch versorgen", sagte Kreuels.

Das gesamte Budget für die VHS lag bei 1,36 Millionen Euro. Deutlich mehr als in den Vorjahren, nämlich rund 516.000 Euro steuerten beide Städte bei, weil damit Investitionen unter anderem für neue Geräte getätigt werden mussten.

Bürgermeister Marc Venten stellt mit VHS-Leiter Karl-Heinz Kreuels und weiteren Pädagogen das Programm vor. FOTO: Andreas Gruhn

Ein Höhepunkt für das zweite Halbjahr ist das VHS-Fest am 28. August, mit dem der 40. Geburtstag des VHS-Zweckverbandes beider Städte gefeiert werden soll. Details zum Fest befinden sich noch in der Planung, aber es wird Möglichkeiten geben, die unterschiedlichen Angebote der VHS kennenzulernen. Und in der Reihe "Dialog Zukunft" wird am 27. September ein hochkarätiger Gast in der Rathausgalerie Kaarst begrüßt: Wolfgang Thierse, ehemaliger Präsident des Bundestags, spricht zum Thema "Respekt vor den Unterschieden - Toleranz in Zeiten von Migration und Integration". Karten (zehn Euro) gibt es bei der VHS unter 02131 963945.

Das Sommerferien-Sportprogramm umfasst 30 Angebote in Korschenbroich (Andreas-Grundschule und Grundschule Kleinenbroich), Kaarst und Büttgen. Angeboten werden unter anderem Taiji Qigong, Sommer-Fitness, Rücken-Fit, Yoga und Zumba-Kurse. "Zum ersten Mal bieten wir in Korschenbroich die gesamte Zumba-Palette von gemächlich bis anspruchsvoll an", sagt Elvira Schwerdtfeger, zuständig für die Sportangebote. Neu ist Faszien-Fitness für bessere Beweglichkeit in Kaarst. "Insgesamt wollen wir 250 Anmeldungen für die Sommerkurse schaffen", sagt sie.

Neu sind auch ein Airbrush-Kurs zum Malen mit Spritzpistole in Kaarst und das Angebot der Künstlerin Miriam Bastisch, mit Flüchtlingen und Interessierten Backgammon-Tische aus Glasmosaik und Marmor herzustellen. Die Materialien dazu werden gesponsert. Die Abitur-Vorbereitung in Korschenbroich wird ausgeweitet und beginnt schon im Herbst, neben Fremdsprachen werden auch weiter viele Deutschkurse für Flüchtlinge angeboten. Und im Block "Digitale Welt" werden etwa Smartphone-Grundfunktionen, das digitale Büro und praktische Anwendungen erklärt. "Wir müssen die Leute befähigen, mit dem digitalen Zeitalter umzugehen", sagt die zuständige Pädagogin Annette Scherer. Denn dort ist auch das VHS-Programm - das es auch gedruckt gibt - angelangt: im Internet unter www.vhs-kk.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Das plant die VHS zum runden Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.