| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Der Weihnachtswunschbaum macht Kinderträume wahr

Korschenbroich. Mit dem Beginn der Adventszeit ist es endlich wieder soweit: Im Foyer des Korschenbroicher Rathauses steht erneut ein Weihnachtswunschbaum. Mehr als 300 Sterne schmücken die schön gewachsene Tanne, und jeder Stern steht für den Wunsch eines bedürftigen Kindes und Jugendlichen. Während der Öffnungszeiten des Rathauses ist jeder eingeladen, einen Stern zu pflücken und damit eine Wunsch-Patenschaft zu übernehmen. Die Geschenke können bis zum 19. Dezember im Rathaus abgeben werden. Bürgermeister Marc Venten übertrug die wichtige Aufgabe des Schmückens einer Abordnung von Jungen und Mädchen des Städtischen Familienzentrums "Am Sportplatz". Von Angela Wilms-Adrians

"Die Wünsche stehen auf den Sternen, und wir hoffen, dass alle erfüllt werden", sagte der Bürgermeister seinen jungen Helfern. Der kleine Felix, Julie und ihre Freunde waren nicht mit leeren Händen gekommen. Sie hatten liebevoll gebastelte Christbaumkugeln und Zuckerstangen mitgebracht und gleich mit aufgehängt. So wird der Baum auch dann noch prächtig aussehen, wenn alle Sterne einen Paten haben. "Mir ist aufgefallen, dass sich in diesem Jahr viele Kinder Anziehsachen wünschen. Da werden zum Beispiel Winterstiefel mit Glitter oder ein Pullover mit Größenangabe genannt. Ein großes Thema ist auch die Eiskönigin", erzählte die ehrenamtliche Organisatorin Susanne Kunz. Sie weiß, dass der Bedarf da ist, und erzählt gerührt von Kindern, die sich schon für die Möglichkeit, dabei zu sein, bedankt haben. Peter Schlösser, Präsident der St.-Sebastianus-Bruderschaft, sicherte bei der Aktion zu, dass kein Kind vergeblich auf die Erfüllung seines Wunsches warten wird. Zum Adventskaffee mit Senioren und Jubilaren der Schützenbrüder am 10. Dezember wird er 100 Sterne mitnehmen. "Diese werden sicherlich gerne genommen. In früheren Jahren war das noch nie ein Problem. Die Leute freuen sich darauf, einen Wunsch erfüllen zu können", so Schlösser.

Zudem verspricht er, den Wunschbaum im Auge zu behalten und die Schützenbrüder über die aktuelle Zahl der Sterne zu informieren. Sollten dennoch Wünsche ohne Paten bleiben, werden sie von der Bruderschaft erfüllt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Der Weihnachtswunschbaum macht Kinderträume wahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.