| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Deutsche Glasfaser will ein Netz in der ganzen Stadt

Korschenbroich. Die ganze Stadt soll ans Hochgeschwindigkeits-Internet angeschlossen werden. Die Deutsche Glasfaser plane, ihren Breitbandausbau auf das gesamte Stadtgebiet auszuweiten, wenn sich genügend Kunden finden.

Das sagte Bürgermeister Marc Venten am Rande der CDU-Mitgliederversammlung. Von dem Unternehmen war dazu keine Stellungnahme zu bekommen. Marc Venten zufolge sollen die Nachfragebündelungen, bei denen festgestellt wird, ob es genug Vertragsabschlüsse gibt (mindestens 40 Prozent der Haushalte), bald beginnen.

Bisher hatte die Glasfaser nur die südlichen Stadtteile von Korschenbroich im Blick. Auch die Telekom baut derzeit das Netz in der Stadt aus, allerdings nicht flächendeckend und nicht mit Glasfaserleitungen bis zum Hausanschluss. Die Daten werden per Vectoring-Verfahren durch Kupferleitungen geführt. Das erlaubt Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit pro Sekunde. Bei Glasfaser sind derzeit 100 und sogar 200 Mbit möglich.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Deutsche Glasfaser will ein Netz in der ganzen Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.