| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Die Givebox steht jetzt am S-Bahnhof

Korschenbroich. Nach Anwohnerbeschwerden wurde die Box von der Bismarckstraße an die Ladestraße versetzt. Von Tim Specks

Mehr als drei Jahre lang stand die Givebox an der Bismarckstraße vor der Geschenkewerkstatt - seit gut einer Woche hat sie einen neuen Standort. Das kleine, rot-weiße Häuschen, in dem Bürger ungenutzte oder gut erhaltene Gegenstände an andere Menschen weitergeben können, steht jetzt an der Ladestraße, zwischen dem Kleinenbroicher S-Bahnhof und dem Centershop.

Grund für den Umzug waren unter anderem Anwohnerbeschwerden. "Mancher hat die Box nachts angefahren, dabei zusätzlich noch das Scheinwerferlicht angelassen oder sich beim Durchstöbern noch zu später Stunde lautstark mit anderen unterhalten", sagt Oliver Sitt vom Verein "41352 - einfach besser leben", der die Box aufgestellt hatte. Der Erfolg der Box wurde so auch zu ihrem Nachteil. "Das war für die Anwohner nicht mehr hinzunehmen", meint Sitt.

Weiterer Grund für die Versetzung sind die Baupläne von Iris und Lutz Flemmig. Die Flemmigs wollen eine neue Garage bauen, deshalb musste die Box von ihrem alten Standort weichen. "Im Grunde war von Anfang an klar, dass wir einen neuen Standort suchen müssen, wenn die Garage kommt", sagt Iris Flemmig, die auch den Geschenkeladen betreibt, vor dem das Häuschen bis vor Kurzem stand.

Bei der Suche nach einem geeigneten, neuen Platz für die Box bekam der Verein Hilfe von der Stadtverwaltung und aus der Politik. Im Standort am S-Bahnhof sehe die Verwaltung die Chance, dass die Anlieferung ohne Probleme erfolgen könne und Nachbarn nicht beeinträchtigt werden, betont Stadtsprecherin Annette Lange. Wichtig sei natürlich, dass die Regeln im Umgang mit der Givebox von den Nutzern beachtet werden. Mit dem neuen Standort sind nun alle Beteiligten zufrieden. "Die Alternative wäre die Beseitigung gewesen", sagt Oliver Sitt - das habe man verhindern wollen.

Auch bei den Bürgern scheint der neue Standort gut anzukommen - zumindest hat er sich bereits rumgesprochen. "Wir haben Schilder aufgehängt, aber ich habe das Gefühl, viele haben den neuen Standort auch ohne sie schon entdeckt", sagt Iris Flemmig. Sie betont noch einmal, dass sich jeder gerne um die Box kümmern könne: "Das ist die Idee - von allen, für alle."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Die Givebox steht jetzt am S-Bahnhof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.