| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Drei Verletzte nach Mofaunfall an der Liedberger Straße

Korschenbroich. Am späten Sonntagnachmittag, gegen 18 Uhr, fuhr eine 16-Jährige mit ihrem Mofa auf dem Geh- und Radweg der Liedberger Straße aus Fahrtrichtung Schelsener Straße in Richtung Looshof/ Horster Straße.

Nach bisherigem Kenntnisstand gingen dort eine 52-jährige Frau und ein 57-jähriger Mann in dieselbe Richtung. Aus bislang unbekannten Gründen nahm die Mofafahrerin die Fußgänger erst spät war. Sie bremste, wodurch ihr Mofa auf dem nassen Untergrund ins Schleudern geriet und zu Fall kam. Dabei kam es zum Zusammenstoß des Mofas mit den Fußgängern.

Alle Beteiligten wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Feuerwehr Korschenbroich unterstützte die Mönchengladbacher Polizei beim Einsatz. Das Mofa wurde sichergestellt und wird nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einer technischen Untersuchung durch einen Sachverständigen unterzogen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 02161 290 bei der Polizei Mönchengladbach zu melden.

(cli)