| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Edeka-Chef ist Unternehmer des Jahres

Korschenbroich. Die CDU-Mittelstandsvereinigung zeichnete Gerhard Handick für sein kluges Management und seine Azubi-Arbeit aus. Von Christian Kandzorra

Wer in einem der Edeka-Supermärkte in Korschenbroich oder Kleinenbroich einkauft, der kauft bei Gerhard Handick ein. Er ist der Unternehmer, der die beiden Märkte betreibt und damit eine wichtige Rolle im lokalen Lebensmitteleinzelhandel spielt. Darüber hinaus engagiert sich Gerhard Handick in vielerlei Hinsicht sozial - unter anderem ist er Sponsor für den Citylauf und Unterstützer vieler Sportvereine, Kitas, des Bürgerbusses und der Bürgerstiftung. Und: Er ist ein großer Ausbilder in der Stadt - einer, der auch Hauptschülern Perspektiven für die Zeit nach ihrem Abschluss bietet. Dafür wurde der Unternehmer jetzt vom Regionalverband Korschenbroich-Grevenbroich-Jüchen der CDU-Mittelstandsvereinigung (MIT) in Kooperation mit der Jungen Union Korschenbroich ausgezeichnet. Dabei handelte es sich um eine Premiere; nie zuvor war ein einzelner Unternehmer ausgezeichnet worden.

Zur Verleihung kamen viele Besucher und vor allem Vertreter der Lokalpolitik in den Edeka-Markt am Matthias-Hoeren-Platz. Vertreten war auch Bürgermeister Marc Venten, der Gerhard Handick zu der Auszeichnung beglückwünschte und von einer "hervorragenden Einzelhandelsstruktur" sprach, die Korschenbroich zu bieten habe. Mittlerweile würden viele sogar von außerhalb kommen, um in der Stadt einkaufen zu gehen. Gerhard Handick profitiert von den Kunden, die ihm pro Jahr einen Umsatz von rund 27 Millionen Euro bescheren - Tendenz steigend. "Ich nehme die Auszeichnung gerne stellvertretend für den gesamten Mittelstand an", sagte Handick bei der Verleihung. Er wolle vor allem jungen Menschen eine Chance geben, ins Berufsleben einzusteigen.

MIT-Chef Robert Jordan hob in seiner Begründung, warum der Edeka-Marktleiter die erste Auszeichnung erhält, vor allem die Azubi-Arbeit hervor. Insgesamt 20 seiner 160 Mitarbeiter seien Auszubildende. "Im Jahr 2010 zeichnete die IHK das Unternehmen als besten Erstausbildungsbetrieb aus, und in den Jahren 2011, 2013 und 2015 als besten Ausbildungsbetrieb", sagte Jordan. Zudem arbeiteten in den beiden Handick-Märkten Fachkräfte mit besonderen Qualifikationen, darunter Ernährungsberater und Weinexperten. "Edeka wirbt darüber hinaus als zentraler Nahversorger ständig in den Medien für seine Produkte und trägt den Namen Korschenbroich immer mit."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Edeka-Chef ist Unternehmer des Jahres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.