| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Einbrecher flieht mit Geld und Notebook

Korschenbroich. Eine Doppelhaushälfte an der Straße "Raderbroich" wurde am Mittwoch Ziel von Einbrechern. Die hebelten irgendwann in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 21.15 Uhr eine Terrassentür auf und verschafften sich so Zugang in das Wohnhaus. Dort durchwühlten die Einbrecher sämtliche Schränke und Schubläden. Ihre Beute bestand unter anderem aus Geld und einem Notebook.

In Pesch, an der Pescher Straße, hatten Bewohner eines Einfamilienhauses ebenfalls unerfreulichen Besuch. Gegen 18.15 Uhr entdeckte ein Zeuge einen Mann im Innenhof. Dieser war, wie sich später herausstellte, durch einen alten Anbau gewaltsam auf das Grundstück gelangt und hatte bereits an der Haustür hantiert. Entsprechende Hebelspuren konnten gesichert werden. Als der vermeintliche Einbrecher bemerkte, dass er augenscheinlich ertappt worden war, gab er Fersengeld. Von ihm ist lediglich bekannt, dass er 1,65 bis 1,70 Meter groß war.

Die Polizei hat in beiden Fällen Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sie hofft nun darauf, dass Zeugen etwas Verdächtiges beobachtet haben könnten. Hinweise werden unter Telefon 02131 3000 entgegengenommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Einbrecher flieht mit Geld und Notebook


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.