| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Fabio Fusaro unterstützt Sportverein und Schule

Korschenbroich: Fabio Fusaro unterstützt Sportverein und Schule
Fabio Fusaro ist der neue FSj-ler beim Sportverein Glehn FOTO: SV Glehn
Korschenbroich. Fabio Fusaro heißt der neue Freiwilligendienstleistende, der ab dem 15. August ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport beim SV Glehn absolvieren wird. Der Sohn eines Italieners tritt in die Fußstapfen von Marc Krause, dessen Dienstzeit ausgelaufen war.

Arbeit gibt es genug für den 19-jährigen Mönchengladbacher, dessen Einsatzstelle für 2015/16 ein Rekordaufgebot von 21 Jugendmannschaften ins Rennen schickt. Mit den Mini-Bambini, der F-Jugend und der C-Jugend wird Abiturient Fusaro gleich drei Teams des SV Glehn coachen und in der übrigen Zeit in der Gemeinschaftsgrundschule Glehn den Sportunterricht verstärken sowie eine Fußball-AG nur für Mädchen anbieten. Aus dieser Kooperation zwischen Schule und Verein entsprang die Idee für die Stelle des FSJ-ler. Fusaro ist schon der sechste, der diese Aufgaben übernimmt. Dazu gehört auch die Pflege der Homepage sv-glehn.de.

"Fabio Fusaro hat uns gleich durch seine freundliche, gewinnbringende Art und seine Pünktlichkeit und Verlässlichkeit überzeugt", sagt Jugendleiter Norbert Jurczyk, der die Betreuung des Nachwuchstrainers übernimmt. Fusaro nutzte die Zeit noch vor seinem Dienstantritt dazu, die erforderlichen Trainerlehrgänge zu besuchen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Fabio Fusaro unterstützt Sportverein und Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.