| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Festnachmittag für 630 Senioren

Korschenbroich: Festnachmittag für 630 Senioren
Otto Wiechert (96) und Franziska Enders (95) waren die ältesten Gäste. FOTO: Ilgner Detlef
Korschenbroich. Die ältesten Besucher im Kleinenbroicher Festzelt waren 95 und 96 Jahre alt.

Es ist nicht selbstverständlich, dass einem zum 84. Geburtstag rund 700 Menschen gratulieren und eine Band ein Ständchen bringt. Christine Hauptkorn hat genau das an ihrem Geburtstag erlebt. Sie war eine von mehr als 630 Besuchern des Seniorennachmittags im Festzelt auf dem Kleinenbroicher Schützenplatz. Rund 70 Freiwillige bedienten die Senioren, viele davon von der Stadtverwaltung, aber auch Ratsmitglieder.

Bürgermeister Marc Venten freute sich über die große Resonanz. Und er begrüßte die älteste Besucherin und den ältesten Besucher persönlich: Franziska Enders genoss den Nachmittag trotz ihres hohen Alters von 95 Jahren, Otto Wiechert ist 96 Jahre alt.

So gelenkig wie Georg Leiste dürfte keiner der Senioren mehr gewesen sein, aber das macht auch nichts: Der 52-jährige Comedian bot seinem Publikum tolle Unterhaltung. Und es sollte keine One-Man-Show werden: Das Seil, auf dem er als Pavarotti verkleidet balancierte, wurde von Mitgliedern des Bundesschützen-Musikkorps Kleinenbroich sowie von Schützenkönig Volker Schäfer und seinen Ministern Jürgen Clasen und Berthold Tenten gehalten. Zum Niederknien: Leiste kniete auf dem Seil und ließ sich von einer Besucherin Blumen aus Kunststoff zuwerfen, mit denen er jonglierte. Egal, ob als Musikclown oder als Verwandlungskünstler: Georg Leiste machte einen hervorragenden Job.

Die Musiker traten in Lederhosen auf, was zu ihrem Repertoire passte. Die musikalische Reise ging unter anderem zum Hofbräuhaus nach München, Schunkelstimmung kam bei Evergreens auf. Viele Senioren entwickelten eine kaum geahnte Beweglichkeit, aber auch die jüngeren Semester tanzten immer wieder mal mit zur flotten Musik.

Dazu gehörte auch der stellvertretende Bürgermeister Albert Richter. Er legte mit der Sozialamtsleiterin Petra Köhnen ein Tänzchen aufs Parkett. Und Bürgermeister Marc Venten sagte: "Ich freue mich, dass diese Veranstaltung immer noch so gut angenommen wird." Am Schluss bekam jeder Besucher ein Exemplar der Neuauflage des Seniorenwegweisers.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Festnachmittag für 630 Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.