| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Korschenbroich. Im Stadtgebiet wird es am Wochenende vier Veranstaltungen geben.

Die Korschenbroicher werden in diesem Jahr während vier Gedenkfeiern in ihrem Stadtgebiet den Volkstrauertag begehen. Alle Bürger sind willkommen, dabei im Kreise der Gemeinschaft der Menschen zu gedenken, die während der beiden Weltkriege ihr Leben verloren, die das Opfer von Terroristen wurden oder die im Auslandseinsatz als Bundeswehrsoldaten starben. Die Freiwillige Feuerwehr Korschenbroich wird während der Veranstaltungen zugunsten des "Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge" sammeln.

Das sind alle Termine im Stadtgebiet in der Übersicht:

Korschenbroich: Am Samstag, 18. November, um etwa 15.30 Uhr findet eine stille Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof statt. Die Kranzniederlegung ist nicht öffentlich. Um 16 Uhr findet dann in der Aula des Gymnasiums Korschenbroich, Don-Bosco-Straße 2-4, die Gedenkstunde des Landtages, der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sowie des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zum Volkstrauertag statt.

Liedberg: Die Gedenkfeier in Liedberg beginnt am Sonntag, 19. November, um 8.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst in St. Georg. Danach gehen die Teilnehmer zur Kranzniederlegung am Ehrenmal. Es spricht der stellvertretende Landrat Hans-Ulrich Klose.

Glehn: Hier wird die Gedenkfeier am Samstag, 18. November, sein. Die Teilnehmer treffen sich um 18 Uhr am Schützenpark, Kirchstraße. Der Gedenkgottesdienst beginnt dann gegen 18.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius. Im Anschluss, gegen etwa 19 Uhr, wird der Kranz am Ehrenmal niedergelegt. Es spricht ThomasCoenen.

Steinforth-Rubbelrath: Die Gedenkfeier ist bereits für Freitag, 17. November, geplant. Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der katholischen Kirche, bevor um 19.30 Uhr der Kranz niedergelegt wird. Es sprichtPeter-JosefSchepers.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Gedenkfeiern zum Volkstrauertag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.