| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Glehner Café eröffnet morgen mit neuen Pächtern

Korschenbroich: Glehner Café eröffnet morgen mit neuen Pächtern
Edmund und Beate Tockloth eröffnen am 1. November das "Himmlische Café" in Glehn als neue Pächter. FOTO: kvm
Korschenbroich. Das "Himmlische Café" in Glehn neben der katholischen Kirche geht in andere Hände über: Ab dem 1. November sind Bäckermeister Edmund Tockloth und seine Frau Beate aus Büttgen die neuen Betreiber. "Aber das Café bleibt fast so, wie es die Kundschaft gewohnt ist - allerdings kommt in die frühere Weinstube eine Bäckerei, die wir von Büttgen aus beliefern", berichtet die 52-jährige Beate Tockloth, die gelernte Bäckerei-Fachverkäuferin ist. Von Karin Verhoeven-Meurer

Seit Januar führt das Paar bereits die Bäckerei Esser in Büttgen, zu der mittlerweile Filialen in Grefrath, Kaarst-Vorst, Neuss an der Rheydter Straße sowie der Neusser "Brotkorb" gehören. Sich in Glehn selbständig zu machen, hatte die Tockloths schon immer gereizt. Als dann Mitte August Ingrid Becker einen geeigneten Nachfolger für das "Himmlische Café" suchte, brauchten die Tockloths für die Zusage nur eine Nacht zu überlegen. Übrigens werden die beiden das Stammpersonal behalten und zusätzlich einige Hilfskräfte beschäftigen.

Der Eröffnungstag für das Café ist ein Feiertag. "Dann haben wir von 10 bis 17 Uhr geöffnet", informiert die Chefin. "Das "Himmlische Café" ist werktags von 9 bis 17 Uhr geöffnet und am Wochenende sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr." Täglich gibt es nicht nur Frühstücksvarianten, sondern von 12 bis 14 Uhr auch wechselnden Mittagstisch nach Hausfrauenart. Dienstags ist ab sofort kein Ruhetag mehr und auch sonntags hat die Bäckerei ab 8 Uhr Brötchenverkauf. "Wir backen alle Produkte in Handarbeit und nicht mit Teiglingen," betont Edmund Tockloth. Das Café in Glehn sei geeignet für bis zu 40 Personen - also für kleine Festlichkeiten wie Taufen, Geburtstage, Jubiläen oder fürs Kaffeetrinken nach Beerdigungen. Tockloth fertigt und liefert 30 verschiedene Sorten Kuchen. Für seine Butter-Marzipanstollen errang er bereits etliche Male die Goldmedaille. Und mittwochs bietet das Café Kuchen nach alten Rezepturen und neuen Variationen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Glehner Café eröffnet morgen mit neuen Pächtern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.