| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Hauptschule bekommt eine neue Rektorin

Korschenbroich: Hauptschule bekommt eine neue Rektorin
Sie übernimmt jetzt zeitnah die Leitung der Städtischen Gemeinschaftshauptschule in Kleinenbroich: Jutta Weidemann-Tigges (52). FOTO: HP reichertz
Korschenbroich. Jutta Weidemann-Tigges (52) soll die Leitung der Städtischen Hauptschule übernehmen. Der Stadtrat stimmte gestern Abend zu. Von Ruth Wiedner

Seit genau einem Jahr unterrichtet Jutta Weidemann-Tigges an der Städtischen Gemeinschaftshauptschule in Kleinenbroich. Doch schon nach sechs Monaten übernahm die 52-Jährige Verantwortung, als sich Schulleiter Dieter Roland für einen längeren Zeitraum krank melden musste. Mit dem 1. Februar befindet sich Dieter Roland im Ruhestand. Um seine Stelle hatte sich Weidemann-Tigges zwischenzeitlich beworben. Sie soll nahtlos seine Nachfolge antreten.

Das wenigstens ist der Wunsch des Stadtrates. Er sprach sich gestern Abend einstimmig für die Neubesetzung aus. Und auch die Schulkonferenz stimmte bereits am 27. Januar hinter verschlossenen Türen mit elf möglichen Stimmen für Jutta Weidemann-Tigges. "Ich bin sprachlos und finde es einfach nur toll, mit so vielen Vorschusslorbeeren durchstarten zu dürfen", beschreibt die 52-Jährige ihre Freude über das klare Votum der Kollegen, Schüler, Eltern und des Schulträgers. Doch trotz aller Euphorie gibt sich die Pädagogin zurückhaltend: "Das letzte Wort hat die Bezirksregierung. So lange ich von Düsseldorf nichts gehört habe, ist für mich auch noch nichts amtlich." Dass es sich dabei nur noch um eine Formsache handelt, steht für Frank Wagemann (SPD) längst fest. Der Vorsitzende des Bildungsausschusses schätzt die Arbeit und das Engagement von Jutta Weidemann-Tigges und sieht sie schon jetzt als neue Schulleiterin.

Dass sich gestern Abend nicht der Fachausschuss, sondern direkt der Stadtrat mit der Personalie befasste, hatte rein terminliche Gründe. Die nächste reguläre Sitzung des Bildungsausschusses findet erst am 19. April und damit weit nach Fristablauf statt. Da nur eine Bewerbung vorlag und Jutta Weidemann-Tigges den Mitgliedern im Fachausschuss hinreichend bekannt ist, wurde mit Einverständnis des Vorsitzenden Frank Wagemann auf eine Sondersitzung des Bildungsausschusses verzichtet. So konnte der Stadtrat direkt über die erforderliche Zustimmung entscheiden.

Jutta Weidemann-Tigges, geboren in Wesel, lebt seit Jahren mit ihrem Mann und ihrem erwachsenen Sohn in Rheydt. Für mehrere Jahre unterrichtete sie Deutsch und Sozialwissenschaften an der Ostschule in Viersen, bis diese im Rahmen eines landesweiten Schulversuchs in eine Primus-Schule umgewandelt wurde. Über einen Zwischenstopp an der Hauptschule Rheindahlen kam Jutta Weidemann-Tigges vor einem Jahr nach Kleinenbroich an die Städtische Gemeinschaftshauptschule. Sie mag die Schüler, die Schule und das Kollegium. "Wir sind ein tolles Team", schwärmt sie.

Sie ist Pädagogin aus Leidenschaft. Zum Thema Gesamtschule wollte sich die künftige Schulleiterin aktuell aber nicht äußern, nur soviel: "Es geht um die Kinder, sie brauchen ein anständiges Fundament für ihre Zukunft." Und weiter stellt sie selbstbewusst fest: "Die Zukunft der Kinder ist entscheidend, nicht der Name der Schulform."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Hauptschule bekommt eine neue Rektorin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.