| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Heitere klassische Musik und Gespräche im Seniorenzentrum

Korschenbroich. Mit zauberhaften Melodien begeisterte das Kammermusikensemble "Consortium felicianum" Uhr das Publikum. Mehr als 50 Musikliebhaber hatten sich zum Konzert im Azurit Seniorenzentrum Korschenbroich eingefunden und lauschten den eindrucksvollen Klängen der Musiker.

Bereits zum elften Mal organisiert die Azurit Gruppe diese Konzertreihe an allen Standorten ihrer Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Dieses Jahr fand das Konzert zum ersten Mal in Korschenbroich im Seniorenzentrum statt. Das Ziel der Konzertreihe ist, die Bewohner der Einrichtungen und die Menschen aus der Umgebung zusammenzubringen.

Das "Consortium felicianum" pflegt die heiteren und unterhaltsamen Formen klassischer Musik. Orchesterleiter Felix M. Schönfeld hatte ein tolles Programm zusammengestellt. "Im Dreiertakt - Alles Walzer?" lautete der Titel des Salonkonzerts. Dabei widmete sich das Kammermusikensemble unterhaltsamen Melodien, die überwiegend im Dreiertakt komponiert worden sind - und dies ist eben nicht nur der Walzer.

Die Zuhörer hielt es nur schwer ruhig auf ihren Sitzen. Von Anfang an war die Stimmung ausgezeichnet und es wurde im Takt mit gewippt und gesummt. Vor dem Konzert verwöhnte das Cateringteam die Konzertbesucher mit Erfrischungsgetränken, Sekt und Canapés. Dabei ergaben sich zwanglose Gespräche zwischen den Besuchern von außerhalb. "Genau das haben wir im Sinn gehabt, als wir diese Konzertreihe ins Leben gerufen haben", sagt Hausleiter Peter Jansen. "Die Menschen aus der Umgebung und unsere Bewohner zusammenzuführen. So ein Konzert ist der ideale Rahmen dafür, denn Musik verbindet. Wir freuen uns alle schon auf das nächste Konzert im kommenden Jahr."

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Heitere klassische Musik und Gespräche im Seniorenzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.