| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Hühnerbrust auf syrische Art

Korschenbroich. Gemeinsam kochen im Kursus "Integration mit Geschmack". Von Paula Schmitz

Ausländisch kocht Resi Topp leidenschaftlich gern. Als sie vor kurzem in der NGZ von dem Kochkursus "Integration mit Geschmack" las, meldete sich und ihre Tochter Monika gleich an. Für die Kleinenbroicherin geht es nicht nur darum, neue Rezepte kennenzulernen. "Ich bin auch interessiert an der Begegnung mit den Flüchtlingen", betont sie. "Bisher habe ich die Menschen aus Syrien, Afghanistan und all den anderen Ländern nur auf der Straße gesehen. Dieser Kursus bietet eine tolle Möglichkeit, sich beim gemeinsamen Kochen kennenzulernen und sich zu unterhalten."

So wie Resi Topp geht es auch den anderen elf Frauen, die sich für den Kochkursus des Arbeitskreises Asyl in den Vereinsräumen der "Aktion Freizeit Behinderter" (AFB) angemeldet haben. Einige von ihnen sind bereits in der Flüchtlingshilfe aktiv, die meisten hatten jedoch bisher wenige Berührungspunkte mit den in Korschenbroich lebenden Flüchtlingen. So auch Karin Scheffler. Sie engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich beim Deutschen Roten Kreuz in der Ortsgruppe Korschenbroich. Sie hatte bisher wenig mit den neuen Mitbürgern zu tun. Jetzt freut sie sich, dass sie jede Menge Anregungen vom Kochen mit den beiden Syrern Bahaa und Mobarak mit nach Hause nehmen kann. Während Bahaa mit seiner Gruppe aus Milch, Apfelessig und Blätterteig eine raffinierte Süßspeise zubereitet, schneidet der gelernte Koch Mobarak zusammen mit den anderen Kursteilnehmerinnen routiniert Hühnerbrust und Gemüse klein. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Gruppe ist begeistert, als schließlich Msachu - Hühnerbrust in würziger Sauce und mit leckeren Beilagen - aufgetischt wird. "Echt lecker" und "das probiere ich zuhause auch aus", so lauten die genießerischen Kommentare. Alle nehmen die Rezepte mit, die Bahaa und Mobarak vorher mühevoll aus dem Arabischen ins Deutsche übersetzt haben. Und sie alle sind sich sicher: Das war nicht der letzte gemeinsame Kochabend im Januar. Geplant ist eine Fortsetzung. Wer über die neuen Termine informiert werden will, sendet eine E-Mail an integrationmitgeschmack@gmx.de und wird automatisch in den Verteiler aufgenommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Hühnerbrust auf syrische Art


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.