| 00.00 Uhr

Korschenbroich
In Herrenshoff ist der Hochzeitstanz auch Königstanz

Korschenbroich: In Herrenshoff ist der Hochzeitstanz auch Königstanz
Das Schützenfest in Herrenshoff ist für Horst (55) und Ute Greven (51) auch ein Familienfest. FOTO: Detlef Ilgner
Korschenbroich. Herrenshoffer Regenten Horst und Ute Greven tanzten zu Evergreen. Mindestens zwei Bewerber für den Vogelschuss. Von Rudolf Barnholt

Das Königspaar Horst und Ute Greven regiert in Korschenbroich bei allerschönstem Sommerwetter. Mal keine Pfützen auf dem Kirmesplatz, ein laues Lüftchen auch zu später Stunde - die Rahmenbedingungen zum Feiern sind bestens. Zum ersten Mal gab es am Samstag einen offiziellen Fassbieranstich. Bürgermeister Heinz Josef Dick leistete ganze Arbeit, kein Tropfen des Gerstensaftes ging daneben. Präzisionsarbeit hatte auch Landwirt Heinz-Josef Clemes abgeliefert, der mit seinem am Traktor montierten Frontlader den Maibaum vor dem Festzelt aufrichtete. Das Königspaar - sie ist 51 Jahre alt, er 55 - hatte erst vor wenigen Tagen seine Silberhochzeit gefeiert. Das Schützenfest ist für Horst und Ute Greven auch ein Familienfest: Tochter Katharina (23) ist Ehrendame, Sohn Niklas (19) Offizier und Blumenhornträger im Zug "Zum alten Zollhaus". Gestern gehörten der Vater des Königs, Arnold Greven sowie der Bruder Stefan und eine Delegation der Schützen aus seinem Wohnort Schleiden (Kreis Euskirchen) zu den Gästen. "Ich fahre noch rund 14 Mal im Jahr zum Schießen in meine Heimatstadt Schleiden", gestand der König.

"Aber dich gibt's nur einmal für mich": Dazu hatte das Königspaar bereits bei der Hochzeit getanzt - und dieser Evergreen wurde jetzt zum Königstanz. Gestern trat der am Ostermontag gewählte Präsident Karl-Heinz Hox in Erscheinung. Er begrüßte die Schützen und nahm Ehrungen vor. Über die St.- Hubertus-Krawattennadel freuten sich Stefan Frehn und Bernd Jammers. Den Weiter-so-Orden erhielt Tim Stefens - der Zehntklässler entwickelt sich zum Aktivposten.

Vier Schützen sind seit gestern Träger des Silbernen Verdienstkreuzes: Jörg Fenten, Bernd Klapdor, Dennis Neuss und Heinz-Peter Waden. Ansgar Barbers wurde mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet. Und der langjährige Präsident Markus Tschirner ist stolzer Besitzer des St.-Sebastianus-Ehrenkreuzes.

Eine erfreuliche Perspektive: Für den morgigen Königsvogelschuss soll es zwei Bewerber geben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: In Herrenshoff ist der Hochzeitstanz auch Königstanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.