| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Initiative "41352" erweitert ihr Repair-Café um Tauschbörse

Korschenbroich. Zum zweiten Mal organisiert die Initiative "41352 - Einfach besser leben" in Zusammenarbeit mit dem katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung ein sogenanntes Repair-Café. Dort können Bürger defekte Gegenstände wie etwa Küchengeräte von Hobby-Tüftlern reparieren lassen, die ihre Arbeitsleistung für den guten Zweck und die Umwelt kostenfrei und ohne Garantie zur Verfügung stellen.

Weil die Veranstaltung 2015 so gut angekommen ist, hat die Initiative das Angebot diesmal um eine Tauschbörse für Kleidungsstücke und Pflanzen sowie Pflanzensamen erweitert. Los geht's am morgigen Samstag, 13 Uhr, im Dionysiushaus gegenüber der katholischen Kirche in Kleinenbroich, Hochstraße 26. Die Erweiterung um den Kleider- und Pflanzentausch begründet die Initiative mit dem Frühlingsstart. "Mit dem Frühling naht die Zeit für Garten, Reparaturen und Mode. Alle drei Aspekte verbinden wir", sagt Mitorganisator Oliver Sitt. Die Resonanz bei der Premiere des Repair-Cafés sei sensationell gewesen. Wenn auch nicht alle Gegenstände repariert werden konnten, haben die Helfer einige Geräte vor dem Schrott bewahren können. "Der Erfolg motiviert uns, das Konzept weiter auszubauen", erzählt Oliver Sitt.

Ziel der Reparatur-Hilfe ist es, die Nutzungsdauer der Gegenstände zu verlängern, Wissen weiterzugeben und die Umwelt zu schonen. Viele der zur Reparatur gegebenen Geräte haben nur kleine Defekte, die sich mit wenigen Handgriffen und günstigen Ersatzteilen beheben lassen. Infos zur Veranstaltung gibt es unter www.41352-einfach-besser-leben.de.

(cka)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Initiative "41352" erweitert ihr Repair-Café um Tauschbörse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.