| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Klaus Schmitz ist der neue König von Herrenshoff

Korschenbroich: Klaus Schmitz ist der neue König von Herrenshoff
Sie regieren gemeinsam in Herrenshoff: König Klaus Schmitz (Mitte) mit seinen Ministern Peter Moll (l.) und Wolfgang Schmitz. Foto: Ilgner FOTO: Ilgner Detlef
Korschenbroich. "Immer, wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her": Diese Lebensweisheit hatte Bruderschafts-Präsident Karl-Heinz Hox am Schützenfest-Dienstag im Sinn gehabt. Zu vorgerückter Stunde war noch kein Königsanwärter in Sicht, der Schießstand war bereits geschlossen. Da kam das "Lichtlein" in Gestalt von Klaus Schmitz: "Ich bin es - der neue König von Herrenshoff", hatte er dem Präsidenten auf Platt zu verstehen gegeben. Bis Mitte September hätten sich weitere Königsbewerber melden können - was allerdings nicht geschah. Von Rudolf Barnholt

Am Samstagnachmittag holte der Ur-Herrenshoffer dann den Königsvogel mit dem 287. Schuss auf dem Gelände der Gaststätte "Zum Alten Brauhaus" von der Stange. Gegen 22 Uhr wurde die Krönung im Festzelt gefeiert. Die Feierlaune der Schützen hatte einen guten Grund: Der König (58) und seine Minister, sein Bruder Wolfgang Schmitz (49) und Peter Moll (55), sind keine Anfänger: Der König war bereits 2002 und 2011 Minister, sein Bruder war im vergangenen Jahr Minister, Peter Moll hatte es 1992 zu Ministerehren gebracht, außerdem war er 1996 und 2011 Herrenshoffer Schützenkönig. Alle drei Männer gehören dem Bundesschützen-Tambourcorps Nordstern Herrenshoff an.

Königin Elke Schmitz ist es zu verdanken, dass in Herrenshoff im nächsten Jahr wieder ein Schützenfest mit Königshaus gefeiert werden kann: "Ich kann den Klaus überreden, auf den Königsvogel zu schießen, wenn ihr als Minister mitmacht", hatte sie am Schützenfest-Dienstag zu Peter Moll und Wolfgang Schmitz gesagt. Beide hatten nicht lange überlegen müssen. Vier der sechs Mitglieder des Königshauses sind bei der Stadt Korschenbroich beschäftigt: Der König als Gärtnermeister, die Königin als Sachbearbeiterin im Planungsamt, Wolfgang Schmitz als Personalratsvorsitzender und seine Frau als Sachbearbeiterin in der Denkmalpflege. Nichts ist unmöglich: Wolfgang Schmitz liebäugelt damit, 2021 Herrenhoffer Schützenkönig zu werden. Dann wird das Tambourcorps, dem die drei Männer angehören, 100 Jahre alt. Vielleicht mischt das Sextett dann wieder mit.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Klaus Schmitz ist der neue König von Herrenshoff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.