| 00.00 Uhr

Korschenbroich
König Lauritz Koch regiert jetzt in Liedberg

Korschenbroich: König Lauritz Koch regiert jetzt in Liedberg
Stehen in Liedberg im Blickpunkt: Lauritz Koch und Andrea Kebernik. FOTO: Ilg
Korschenbroich. Ein Neubürger holt den Vogel von der Stange. An seiner Seite steht Schützenkönigin Andrea Kebernik.

Beim Schützenfest der St.-Sebastianus-Bruderschaft schwingt das Königspaar Lauritz Koch und Andrea Kebernik das Regierungszepter. Gekrönt wurden die beiden neuen Regenten bereits bei der Frühkirmes Ende Juni. Lauritz Koch (44) ist selbstständiger Kraftfahrzeugmeister und Gutachter mit Firmensitz in Neuss. Königin Andrea Kebernik (44) ist in Neuss als Krankenschwester tätig. Bruderschaftsgeschichte hat sie bereits einen Tag vor ihrer Krönung geschrieben: Bei der Rocknacht der Bruderschaft stand sie nämlich als Sängerin der Rockband "Repeat" live auf der Bühne. Zur Königsfamilie gehören auch die zwölfjährige Larissa und der zehn Jahre alte Ramon.

In Liedberg hat das Königspaar einen regelrechten Blitzstart hingelegt, wie Brudermeister Josef Schnock in seiner Laudatio deutlich machte: "Da kommt 2010 ein Liedberger Neubürger, kauft kurzerhand das ehemalige Pfarrhaus, was dann super in Schuss gebracht wird und 2015 zusammen mit der Kirche das 100-Jahr-Jubiläum feiert." Relativ schnell nach seiner Ankunft in Liedberg trat Lauritz Koch dem Grenadierzug "Treu zur Heimat" bei, holte mit dem ersten Schuss den Vogel von der Stange und wurde erst einmal Zugkönig. "Das scheint ihm soviel Spaß gemacht zu haben, dass er dann letztes Jahr beim ersten Vogelschuss der Bruderschaft im Zelt antritt, um unser Schützenkönig zu werden", resümierte Schnock die vergangenen vier Jahre. Nicht allein für ihn ist dies "eine optimale Integration von Neubürgern, verbunden mit einer steilen Karriere". Als Ministerpaare fungieren Frank und Nadine Ingmann sowie Lothar und Anna Kleinen.

"Das Liedberger Schützenfest steht im Zeichen von Umbruch und Neuerungen", sagt der stellvertretende Brudermeister Daniel Langen. So wurde der große Umzug von Montag- auf Samstagnachmittag vorgezogen. "Damit tritt auch der Schützenkönig mit seinem Hofstaat einen Tag früher auf und ist bereits am Samstagabend im Festzelt", erläutert Langen. Keine Änderungen gibt es beim Setzen der Königsmaien, des Zeltmais und der Kranzniederlegung in Steinhausen. Der montägliche Gottesdienst beginnt erst um 11 Uhr. Der um 12 Uhr beginnende Klompenball wird erstmals ein offenes Ende haben, am Montagabend gibt es keine Veranstaltung mehr im Zelt.

(S.M.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: König Lauritz Koch regiert jetzt in Liedberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.