| 16.30 Uhr

Zwei Festnahmen
Aufmerksamer Zeuge gibt Hinweis auf Autoknacker

Korschenbroich-Kleinenbroich. In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Zeuge in Kleinenbroich beobachtet, wie sich mehrere Männer an einem geparkten Auto zu schaffen machten. Er alarmierte die Polizei, die vor Ort zwei polizeibekannte Männer festnehmen konnte.

Laut Polizei beobachtete der Zeuge gegen 3 Uhr in der Nacht drei Tatverdächtige an einem geparkten Honda. Die alarmierte Polizei konnte noch vor Ort zwei polizeibekannte Männer im Alter von 19 und 20 Jahren stellen, die beide aus Mönchengladbach kommen.

Der dritte Verdächtige flüchtete zu Fuß in Richtung Hochstraße. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen. 

Bei ihren Ermittlungen stellten die Beamten fest, dass an der Antoniusstraße und der Laurentiusstraße vier Autos aufgebrochen worden waren. Hierbei handelt es sich um Wagen der Marken Honda, BMW, Opel und VW. In den angrenzenden Vorgärten fanden die Polizisten zum Teil Diebesgut in Form von Bekleidung und mobilen Navigationsgeräten verstreut, das die Fahnder sicherstellten.

Die beiden Festgenommenen machten bislang keine Angaben zu den Vorwürfen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

 

(lsa/ots)