| 07.57 Uhr

Korschenbroich
Großeinsatz nach Zimmerbrand in Flüchtlingsheim

Korschenbroich: Brand in Flüchtlingsunterkunft an der Schaffenbergstraße
In der Schaffenbergstraße in Korschenbroich gab es am Donnerstag einen großen Feuerwehreinsatz an der Flüchtlingsunterkunft. FOTO: Leurs
Korschenbroich. In einer Flüchtlingsunterkunft in Korschenbroich hat offenbar ein defekter Fernseher am Donnerstagabend einen Zimmerbrand ausgelöst. Verletzt wurde niemand, das Feuer konnte schnell gelöscht werden. 

Gegen 21.40 Uhr wurde am Donnerstagabend die Feuerwehr alarmiert, weil in einem Wohncontainer in einer Flüchtlingsunterkunft an der Schaffenbergstraße ein Feuer ausgebrochen war. Ein defekter Fernseher hatte vermutlich den Brand ausgelöst. Das sagte ein Sprecher der Feuerwehr unserer Redaktion vor Ort. Die genauen Untersuchungen zur Brandursache dauern aber noch an.  

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Im Anschluss an die Löscharbeiten lüfteten die Einsatzkräfte den Wohncontainer, der zunächst nicht mehr bewohnt werden kann. Um die Unterbringung der Familien kümmerte sich die Stadt Korschenbroich.

Obwohl alle Bewohner rechtzeitig ins Freie gelangten, wurden sie vorsorglich durch den Rettungsdienst untersucht. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

(ots/siev/lrs)