| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Korschenbroich trauert um das Ehepaar Fenzau

Korschenbroich. Die Betroffenheit in Korschenbroich ist groß: Innerhalb weniger Tage sind die Eheleute Ingeburg und Hilmar Fenzau gestorben. Ingeburg Fenzau starb am vergangenen Donnerstag nach langer schwerer Krankheit. Einen Tag vor der Trauerfeier für seine Ehefrau, die er selbst noch mitgestaltet hatte, verunglückte Hilmar Fenzau am vergangenen Dienstag im Alter von 81 Jahren mit dem Fahrrad. Die Anteilnahme ist groß und helfe sehr, sagten die Hinterbliebenen gestern: "Sie bekommen ein Stück von dem, was sie gegeben haben, zurück." Beide waren fester Teil der Gemeinschaft in Korschenbroich.

Hilmar Fenzau war ein Großer des Korschenbroicher Handballs. Er war Mitgründer der Hallen-Handball-Abteilung beim TV Korschenbroich, hat viele erfolgreiche Jugendmannschaften trainiert und unermüdlich für den TVK gearbeitet. Ingeburg Fenzau war lange Jahre im Vorstand der Lebenshilfe Mönchengladbach für Menschen mit Behinderung engagiert und Trägerin der Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach. Im kommenden Jahr sollte die große Eiserne Hochzeit gefeiert werden. Heute findet um 10 Uhr die Trauerfeier und Beisetzung von Hilmar Fenzau statt.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Korschenbroich trauert um das Ehepaar Fenzau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.