| 14.45 Uhr

Korschenbroich
Kreuzung gesperrt: 38-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Korschenbroich: Kreuzung gesperrt: 38-Jährige bei Unfall leicht verletzt
Der Unfall passierte am Dienstag am Matthias-Hoeren-Platz in Korschenbroich. FOTO: Ruth Wiedner
Korschenbroich. Eine Frau (38) aus Willich ist am Dienstag bei einem Unfall in Korschenbroich leicht verletzt worden. Die 38 Jahre alte Mazda-Fahrerin musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

"Falsches Abbiegen" nennt die Polizei als Ursache für den Zusammenprall. Der Unfall ereignete sich um 10.20 Uhr im Kreuzungsbereich Borrenstraße/Rheydter Straße, als eine Korschenbroicherin dort mit ihrem Micra links abbiegen wollte. Dabei übersah die 73-Jährige laut Polizeibericht die Mazda-Fahrerin.

Die Unfallstelle wurde von der Polizei mit Unterstützung des Korschenbroicher Feuerwehr-Chefs Frank Baum für 30 Minuten abgesperrt. Beide Unfallwagen wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

 

(wi)