| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Kulturamt überschreitet Budget und muss jetzt sparen

Korschenbroich. "Es ist ein hervorragendes Programm, das mit überschaubaren Mitteln angeboten wird und das sehr gut ankommt", lobte Reinhard Brieske (CDU) jetzt im Ausschuss für Kultur, Familie, Soziales und Senioren. Er dürfte auch im Namen der übrigen Ausschussmitglieder gesprochen haben. Kulturamtsleiterin Michaele Messmann fiel es vor diesem Hintergrund leicht, eine Überschreitung des Budgets einzuräumen: Es geht um 4374 Euro.

Laut eines Ratsbeschlusses von 2011 wurden die Ausgaben für Theaterveranstaltungen, Konzerte und Kabarett auf 120.000 Euro begrenzt. "Darin sind auch die Personalkosten enthalten, die unter anderem aufgrund von tariflichen Erhöhungen jedes Jahr steigen", erklärte Messmann. Man kann es auch so ausdrücken: Jeder Euro mehr an Personalkosten bedeutet einen Euro weniger für die Kulturschaffenden. Die Kulturamtsleiterin regte an, über das Kulturbudget nachzudenken. Sie hat sich bereits Gedanken gemacht, wie mehr Geld eingenommen werden kann. Künftig sollen die alle zwei Jahre stattfindenden Konzerte des Trinity College Choir Cambridge, die immer sehr gut besucht sind, nicht mehr kostenfrei angeboten werden. Die Sparkasse, die das Projekt fördert, sei damit einverstanden, dass ab nächstem Jahr trotz der Förderung Eintritt erhoben werden darf.

Das Programm für 2016 kann sich wieder sehen lassen. Bei der Kabarett-Reihe werden Max Uthoff, Christian Ehring, Frank Lüdecke und Simone Solga in der Aula des Korschenbroicher Gymnasiums auftreten. Erstmals gibt es eine Comedy-Reihe, die nächsten Monat mit Stephan Bauer startet. Es folgen Gernot Voltz und Marius Jung.

Der 9. Korschenbroicher Frühling findet in der Zeit vom 16. bis 24. April statt, "Jazz bei Johannes", eine Traditionsveranstaltung zugunsten der Düsseldorfer Kinderkrebsklinik, steht am 24. Juni auf dem Programm. Jazz wird aber nicht nur unter Platanen in Pesch zu hören sein. Am 4. und 5. Juni wird sich die Stadt zum neunten Mal am "Arbeitsplatz Kunst" beteiligen. Im Kulturbahnhof wird es vier Veranstaltungen der Reihe "Kultur-Salon" geben. Los geht es am 20. April.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Kulturamt überschreitet Budget und muss jetzt sparen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.