| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Maria stand vor dem alten Pfarrhaus

Korschenbroich. Pfarrer Marc Zimmermann sucht nach dem Besitzer: Spende oder Diebstahl? Von Ruth Wiedner-Runo

Seit gut zwei Woche steht eine geschnitzte Marienfigur im Korschenbroicher Pfarrhaus. Auch wenn die hölzerne Statue schön anzusehen ist, gibt sie Pfarrer Marc Zimmermann doch Rätsel auf. Die Herkunft konnte auch nach zehn Tagen noch nicht geklärt werden. "Wir wissen nicht, was mit der Figur ist. Woher sie kommt und wer sie in unsere Obhut gegeben hat", sagt Marc Zimmermann. Das ist auch der Grund, weshalb sich der Korschenbroicher GdG-Pfarrer jetzt an unsere Redaktion wendet: "Ich möchte mehr über die herrenlose Marienfigur erfahren."

Bereits vor zehn Tagen wandte sich Marc Zimmermann in der Abendmesse in St. Andreas an seine Gemeinde. "Doch die Frage nach Herkunft und Besitz blieb bislang unbeantwortet", sagt Rita Mielke. Die stellvertretende geschäftsführende Kirchenvorstandsvorsitzende spricht von einer "seltsamen Geschichte".

Fakt ist: Der Pallottiner-Pater Dariusz Smolarek (56) hatte die Skulptur gefunden. Der Priester, der jetzt zum elften Mal in den Sommerferien das Seelsorger-Team der GdG Korschenbroich unterstützt hat und für diese Zeit im alten Pfarrhaus lebte, kam am 31. Juli gegen 19 Uhr von einer Esssenseinladung zurück. Als er die Türe zum Pfarrhaus aufschließen wollte, wurde Pater Dariusz von der Marienfigur "empfangen". Sie stand auf den Stufen. Obschon Zimmermann die geschnitzte Statue nicht für wirklich wertvoll hält, hat er sie in seine Obhut genommen. "Es gibt keinen Hinweis auf den rechtmäßigen Besitzer - keinen Zettel, keinen Brief." Auch auf der Figur fehlt jedwede Signatur.

Zimmermann denkt an eine mögliche Stiftung aus einer Haushaltsauflösung. Aber auch ein Diebstahlsdelikt schließt er nicht völlig aus: "Vielleicht wurde die Marienfigur gestohlen. Der Dieb bekam ein schlechtes Gewissen und stellte sie dann auf die Stufen des Pfarrhauses." Die Polizei hat Zimmermann noch nicht eingeschaltet. Er ist davon überzeugt, dass sich nun der Besitzer im Korschenbroicher Pfarrbüro unter der Rufnummer 02161 641013 melden wird. Vielleicht gibt es ja auch nur einen Zettel im Briefkasten, der die Herkunft der 50 Zentimeter hohen Figur aufklärt.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Maria stand vor dem alten Pfarrhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.