| 15.08 Uhr

Korschenbroich
Mönchengladbacher Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach/Korschenbroich. Ein Rollerfahrer aus Mönchengladbach ist bei einem Unfall auf der L381 in Korschenbroich am Dienstag schwer verletzt worden. 

Der 59-jährige Rollerfahrer aus Mönchengladbach wurde offenbar von einer Kaarsterin (63) beim Abbiegen von der L 381 in die Hindenburgstraße übersehen. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben um 15.30 Uhr.

Rettungskräfte brachten den Verletzten nach der Erstversorgung in eine Klinik. Für diese Zeit und für die Unfallaufnahme wurde die L 381 zwischen Regenten- und Hindenburgstraße gesperrt. "Vorrang hat immer der Verletzte", sagt Polizeisprecherin Daniela Dässel. "Der Verkehr musste daher auf die Nebenfahrbahn ausweichen und Umwege in Kauf nehmen."

 

(-wi)