| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Mord und Totschlag beim Literarischen Kaffeeklatsch

Korschenbroich. Die Garten-Lese-Saison hat begonnen: Buchliebhaberinnen, die jetzt ihre Vorräte an besonders lesenswerten Büchern auffüllen möchten, bekommen dazu bei der nächsten Runde des Literarischen Kaffeeklatschs und der Ladies' Night am Samstag, 30. April (15 Uhr), und Sonntag, 1. Mai (18 Uhr), Gelegenheit: Gemeinsam mit Claudia Meuser und Gisela Retz hat "Korschenbroich liest"-Organisatorin Rita Mielke eine anregende, inspirierende, spannende Auswahl an aktuellen Büchern zusammengestellt, die in gewohnter Weise bei Kaffee und Kuchen beziehungsweise Wein und einem kleinen Imbiss präsentiert werden.

Zudem gibt es bei dieser Frühjahrsrunde besondere Gäste: Am Samstag ist Brigitte Tietzel zu Gast, die frühere Leiterin des Krefelder Textilmuseums. Sie stellt ihr neues Buch vor, einen vielschichtigen Kriminalroman ("Die verlorenen Seelen"), in dem es weniger um die Suche nach einem Mörder geht als um den genauen Blick in die Psyche der Opfer und deren Angehörigen. Zur Literarischen Ladies' Night am Sonntag kommt Susanne Goga. Die in Gladbach lebende Autorin genießt in der Krimiszene einen exzellenten Ruf als Expertin für gut recherchierte und spannend geschriebene historische Romane: Ihre Reihe um Kommissar Leo Wechsler ist im Berlin der 1920er Jahre angesiedelt. Dort spielt auch der jüngste Roman "Es geschah in Schöneberg" , den sie zur Ladies' Night mitbringt.

Karten für beide Veranstaltungen gibt es im Pfarrzentrum St. Andreas, Kirchplatz 2, in der Buchhandlung Barbers, Hannengasse 2 , Telefon 02161 9999849. Einzelpreis: 9 Euro.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Mord und Totschlag beim Literarischen Kaffeeklatsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.