| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Mundart-Verein hat 2016 viel vor

Korschenbroich. Neuer Vorsitzender soll bis Ende März in Sondersitzung gewählt werden.

Die ersten größeren Veranstaltungen in diesem Jahr hat der Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss bereits hinter sich. In Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Korschenbroich stand ein karnevalistischer Liederabend im Kulturbahnhof Korschenbroich auf dem Programm, bei dem Hotte Jungbluth die Leitung und musikalische Begleitung übernommen hatte. Zudem hat der Verein bereits eine Fahrt zum Kulturzentrum Sinsteden organisiert. Dabei konnten die Besucher die Ausstellung "Region inklusiv(e), Form und Farbe im Rhein-Kreis Neuss", die Rückriem-Hallen, das Landwirtschaftsmuseum sowie den wissenschaftlichen Geflügelhof besichtigen.

Ein Termin für die Mitglieder steht noch im ersten Quartal an. Denn bis Ende März will der Verein in einer Sondersitzung einen neuen ersten Vorsitzenden wählen lassen. Der langjährige Vorsitzende Herbert Jacobs war im vergangenen Jahr verstorben. Einen genauen Termin für die Mitgliederversammlung wird der Verein nach der Kandidatenfindung noch bekanntgeben.

Fest terminiert sind bereits einige weitere Veranstaltungen. So gestalten am 6. April eine Reihe mundartgewandter Frauen um Cilli Fieten und Andrea Otten einen Mundartabend unter dem Motto "Ladies Nait". Und am 15. Juli treten Interpreten aus dem Rhein-Kreis Neuss auf dem Sommerfest der Mundart im Hoerenhof auf. Im vergangenen Jahr waren 250 Besucher zum Sommerfest gekommen. Erfolgreich waren 2015 auch die acht Mundartveranstaltungen in Seniorenzentren des Rhein-Kreises Neuss, so dass diese Veranstaltungsreihe ebenfalls fortgesetzt wird.

Info Karten zu den Veranstaltungen gibt es unter anderem im Bürgerbüro der Stadt Korschenbroich (Tel.efon 02161 613192).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Mundart-Verein hat 2016 viel vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.