| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Mutter-Unternehmen von Biodirekt zieht nach Osterath

Korschenbroich. Das Biolieferservice-Unternehmen Biodirekt GmbH sitzt bereits in Glehn, beliefert Firmen und Privatkunden mit frischem Obst und Gemüse im Abonnement. Nun siedelt auch das Mutter-Unternehmen Lehmann Natur in den Rhein-Kreis Neuss. Zum Ende des Jahres verlagert das Unternehmen, das einer der größten Bio-Obst- und -Gemüse-Importeure Europas ist, seinen Standort von Mönchengladbach-Güdderath nach Meerbusch-Osterath an die Otto-Hahn-Straße 10.

Das Unternehmen Lehmann zählt im Bereich Bio-Lebensmittel mit zu den Pionieren, verschrieb sich bereits 1988 der Idee, Endverbraucher mit nachhaltig angebautem Bio-Gemüse und -Obst zu versorgen. Beispielsweise seit mehr als 20 Jahren über Real-Märkte: Dort gibt es etwa Avocados und Granatäpfel aus so genannter Permakultur, einer speziellen Form des ökologischen Landbaus. Die Familie des Firmengründers und Geschäftsführers Friedrich Lehmann beschäftigt sich sogar noch weitaus länger mit frischen Lebensmitteln.

Am neuen Standort in Osterath hat Lehmann 1050 Quadratmeter im Büropark Mollsfeld angemietet, das Objekt befindet sich im Eigentum von Union Investment. Als Grund für den Umzug nach Meerbusch wird eine steigende Mitarbeiterzahl angegeben.

Es handele sich um einen vollständigen Umzug, nicht etwa um die Eröffnung eines zusätzlichen Teilstandorts, teilte eine Lehmann-Sprecherin auf Anfrage mit. Alle 57 Mitarbeiter würden Ende dieses Jahres umziehen.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Mutter-Unternehmen von Biodirekt zieht nach Osterath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.