| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Passanten melden "Ölfilm" auf dem Trietbach

Korschenbroich. Passanten in Mönchengladbach-Giesenkirchen haben am Mittwochabend der Feuerwehr über Notruf einen starken Chemikaliengeruch im Nahbereich des Trietbaches sowie einen Ölfilm auf der Wasseroberfläche des Gewässers gemeldet. Nach einer umfassenden Erkundung des weiteren Bachlaufes bis ins Stadtgebiet Korschenbroich konnten die Einsatzkräfte eine Kontamination des Wassers mit einer unbekannten Chemikalie nicht sicher ausschließen.

Es wurden Wasserproben zur weiteren Untersuchung genommen und vorsorglich zwei Ölsperren zur Aufnahme von Kohlenwasserstoffen installiert. Im Einsatz war auch die Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Korschenbroich sowie Mitarbeiter des Umweltamtes Mönchengladbach. Letztere gaben gestern Morgen Entwarnung. Bei einer weiteren Kontrolle des Gewässers konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Passanten melden "Ölfilm" auf dem Trietbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.