| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Pescher Bürger wieder im Einsatz für guten Zweck

Korschenbroich. "Jazz bei Johannes" feierte Silbernes. Der Erlös ist für die Kinderkrebsklinik bestimmt. Die Höhe wird noch ermittelt.

Die 25. Ausgabe von "Jazz bei Johannes" war ein voller Erfolg. Zwar waren nicht mehr Besucher da als im Vorjahr, aber die rund 300 Menschen blieben wegen des ungleich besseren Wetters deutlich länger als vor einem Jahr. Sie verzehrten mehr und lauschten den Jazzklängen der "Old Eagle Jazzband" bis zum Schluss. Als die sieben Musiker gegen 23 Uhr ihre Instrumente einpackten, dachten einige Dutzend Besucher längst noch nicht daran, nach Hause zu gehen.

Zu den frühen Gästen gehörte Gabi Hänsel aus Meerbusch. Die 66-Jährige war als Vertreterin der Elterninitiative Kinderkrebsklinik nach Pesch gekommen - dieser Verein ist wie immer Nutznießer des Benefizkonzerts. "Das Geld wird in unterschiedliche Projekte fließen. Unter anderem werden Kinder, die erfolgreich therapiert wurden und solche, die gerade gut drauf sind, mit einem Plattbodenschiff über das Ijsselmeer und die Nordsee fahren", erklärte Gabi Hänsel und fügte hinzu: "Für die meisten dieser Kinder ist es so etwas wie die Reise zurück ins normale Leben." Sie war jetzt zum zwölften Mal in Pesch. Und die konnte mit einem guten Gefühl nach Hause fahren. Bürgermeister Marc Venten brachte es als Spendensammler auf den närrischen Betrag von 1.111 Euro. Und der Schützenzug "Mer maake och möt" hatte schon am Donnerstag einen Scheck über 3.000 Euro übergeben. Wegen eines anderen Termins servierten diese Schützen jetzt keine Getränke, das machten Mitglieder der Pescher Dorfgemeinschaft wie der neue Vorsitzende Thomas Türks. Vater Hans-Willi hatte den ganzen Tag bei den Vorbereitungen geholfen, Paul Strijbos und Josef Kamps übernahmen die Spätschicht beim Wertmarkenverkauf. Eine besondere Ehre war es, vom Pescher Schützenkönig Barney Cruickshank ein Getränk gebracht zu bekommen. Vom Kulturamt waren Michaele Messmann und Nina Nierwetberg da, der Vorsitzende des Fördervereins vom Pescher Kindergarten, Lars Buchweiz, zapfte Bier. Wenn "Jazz bei Johannes" auf dem Terminkalender steht, ist das "halbe Dorf" aktiv. Heinz Pauen, lange Jahre Vize-Chef des Heimatvereins Kleinenbroich, blieb mit seinen 83 Jahren bis zum Schluss. "Ich habe nur die erste Veranstaltung versäumt, bei den anderen 24 war ich stets dabei", sagte der rüstige Senior.

Robert Seeliger, ehemaliger Zahnarzt aus Willich, und seine "Old Eagle Jazzband" kamen beim Publikum wieder sehr gut an, was eigentlich keine Überraschung war. In den nächsten Tagen wird feststehen, wie hoch der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken ist.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Pescher Bürger wieder im Einsatz für guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.