| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Regionalexpress hält nun an Korschenbroicher Stationen

Korschenbroich. Wer morgens mit der Bahn von Korschenbroich oder Kleinenbroich aus in Richtung Düsseldorf fährt, kann ab sofort auch den Regionalexpress benutzen. Seit dem kleinen Fahrplanwechsel am 12. Juni hält der Regionalexpress 4 nun auch an beiden Haltepunkten - aber nur morgens im Berufsverkehr und auch nur in Fahrtrichtung Düsseldorf. Der RE 4 (mit der Zugnummer 10453) hält um 6.54 in Korschenbroich und um 6.57 in Kleinenbroich, gleiches gilt für den nächsten Zug (Nummer 10455) 40 Minuten später. Ansonsten halten nur die Züge der S-Bahn-Linie 8 an beiden Haltepunkten. Von Andreas Gruhn

Die Neuregelung im Fahrplan gilt nicht etwa wegen einer Baustelle oder einer damit verbundenen Umleitung. Sondern sie gilt dauerhaft. "Dadurch soll die S 8 im morgendlichen Berufsverkehr entlastet werden", sagte eine Sprecherin des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), der die entsprechenden neuen Stopps bei der Bahn bestellt hat. Die Bahn twitterte dazu, die Züge würden planmäßig an beiden Bahnhöfen halten, und zwar bis zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember. Das käme darauf an, wie die Verkehrsverbünde das bestellen.

Das bringt natürlich auch eine gewisse Zeitersparnis mit sich. Während die Fahrt von Korschenbroich mit der S-Bahn bis zum Düsseldorfer Hauptbahnhof fahrplanmäßig 28 Minuten dauert, sind es mit dem Regionalexpress nur 22 Minuten.

Davon haben aber Fahrgäste, die in Büttgen, Neuss Am Kaiser, Rheinparkcenter oder an den verschiedenen Düsseldorfer Stadtteilbahnhöfen aussteigen müssen, nichts. An den anderen Haltepunkten fährt der Regionalexpress nämlich weiter vorbei.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Regionalexpress hält nun an Korschenbroicher Stationen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.