| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Schauspieler Adrian Linke trägt vor

Korschenbroich. "Korschenbroich liest" gastiert am Sonntag, 27. September, in Schloss Rheydt.

Im Juni ist Adrian Linke zum fünften Mal in Folge mit dem "Theater-Oskar" als bester Schauspieler der Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach ausgezeichnet worden. Am Sonntag, 27. September, 17 Uhr, geht er mit "Korschenbroich liest" auf "Zeit"-Reise. Im Rittersaal von Schloss Rheydt präsentiert er eine Auswahl von Texten, die die faszinierende Auseinandersetzung von Schriftstellern aller Epochen mit dem Thema Zeit verdeutlichen: Über keinen anderen Begriff wurde in der Geschichte der Menschheit so viel nachgedacht und so viel geschrieben.

Naturzeit und Uhr-Zeit, Vergangenheit und Zukunft, Vergänglichkeit und Dauer, Augenblick und Ewigkeit: Sie haben in den Texten der Weltliteratur eindrucksvolle Spuren hinterlassen. "Denn Zeit ist Leben", lautet der Titel der Veranstaltung, die einen Bogen schlägt von der Bibel bis hin zu Michael Ende. Die Moderation übernimmt Rita Mielke. Für die musikalische Untermalung sorgt das vielfach ausgezeichnete Multiphonic-Saxofonquartett aus Krefeld.

Die vier jungen Musiker sind in Korschenbroich keine Unbekannten: Sie waren bereits mehrfach zum traditionellen Weihnachtssingen in der St. Andreas-Kirche zu Gast. Eintrittskarten gibt es zum Preis von zwölf Euro ab sofort in der Korschenbroicher Buchhandlung Barbers (Telefon 02161 99 99 849).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Schauspieler Adrian Linke trägt vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.