| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Schützen feiern mit König Stephan

Korschenbroich. Schützenchef zeichnet Guido Schiffer mit dem Hohen Bruderschaftsorden aus.

Wie sich die Zeiten ändern: Im vergangenen Jahr mussten die Schützen der St.-Donatus-Bruderschaft ohne König feiern, in diesem Jahr haben sie einen König im XXL-Format: Stephan Gather ist die erste Majestät aus den Reihen des Jägerzuges "Diana" und stattliche 1,94 Meter lang. An seiner Seite: Ehefrau und Königin Sandra sowie die beiden Ministerpaare Dirk und Sandra Hansen sowie Udo und Maria Lingen. Für das tolle Wetter hatte Bezirksbundesmeister Horst Thoren eine Erklärung: "Die Pescher haben ein sonniges Gemüt."

Am Samstag war das Fest um 14 Uhr eingeböllert worden. Es sollte laut und lustig bleiben, und zwar länger, als die Polizei erlaubte: Die reagierte in der Nacht auf Sonntag um 1.30 Uhr auf Beschwerden und sorgte dafür, dass im Zelt Ruhe einkehrte. Zuvor hatte die deutsch-niederländische Band "Bitte ein Hit" im gut besuchten Zelt für Stimmung gesorgt. Das Zelt diente aber nicht nur zum Feiern: Da die Kirche renoviert wird, fanden die Gottesdienste unter dem Zeltdach statt. Ziemlich genau 200 aktive Schützen bringen die Pescher auf die Straße. Der Festzug gestern Nachmittag mit Gastzügen und Musikeinheiten war aber mehr als doppelt so stark, allein aus Korschenbroich marschierten gut 70 Schützen mit. Auf der Tribüne gab's zum ersten Mal zwei Prinzessinnen: Anna und Sophie Gather nahmen mit ihren Eltern die Parade ab. Die Königsfamilie hat ihre Residenz auf der Zalfenstraße errichten lassen. Präsident Christoph Türks versprühte mit seiner Ansprache gestern jede Menge Zufriedenheit: "Sonnenschein und ein komplettes Königshaus - so selbstverständlich ist das beides nicht." Bezirksbundesmeister Thoren zeichnete vier verdiente Schützen mit dem Silbernen Verdienstkreuz aus: Christian Faust, Sebastian Fischer, Thomas Klövers und Daniel Bommes. Über den Hohen Bruderschaftsorden freute sich Guido Schiffer. Worauf Thoren hinwies: "Uns bläst heute ein künftiger Bürgermeister den Marsch." Gemeint war Marc Venten, der dem Bundesschützentambourcorps Nordstern Herrenshoff angehört.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Schützen feiern mit König Stephan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.