| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Schützen sind mit Jubiläumsjahr zufrieden

Korschenbroich. Verdiente Mitglieder der Liedberger Sebastianer mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet. Von Angela Wilms-Adrians

Schöner, besser und größer feiern als es die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Liedberg zu ihrem 150-jährigen Bestehen getan hat, sei nicht möglich. Das bescheinigte Bezirksbundesmeister Horst Thoren den Liedberger Schützenbrüdern bei deren Generalversammlung im Saal der Gaststätte Vennen. Thoren lobte euphorisch: "Wer so feiert, zeigt Zusammenhalt". Er war gekommen, um verdiente Schützen mit dem silbernen Verdienstkreuz auszuzeichnen. Gemeinsam mit Präses Marc Zimmermann würdigte er Hans Reyer, Willi Meier, Max Hülser und Heinz-Peter Klövers für ihre diversen Aufgaben als Fahnenträger, Organisator der Tombola oder Musikbeauftragter.

Zuvor hatten die Schützenbrüder die Tagesordnungspunkte der Generalversammlung abgearbeitet. Brudermeister Josef Schnock ließ das Jubiläumsjahr 2015 Revue passieren: Nach dem Patronatsfest wurde die einwöchige Ausstellung "Kirche und Bruderschaft - gestern und heute", federführend vorbereitet von Ehrenbrudermeister Heribert Blankenstein, in der Schlosskapelle eröffnet. Severin Baumeister wurde zum Schützenkönig gekrönt. Zur Jubiläumskirmes kamen neben der Politikprominenz aus Landtag, Kreistag und Region die Ehrengäste Schirmherr Prinz Charl-Louis von Merode und der Hochmeister aller Bruderschaften, Prinz Emanuel zu Salm-Salm.

Für das laufende Jahr kündigte Schnock strukturelle Veränderungen an: Die Königskrönung findet in Zukunft nicht mehr im Zelt, sondern in der Gaststätte Vennen statt. Dort wird dann am 4. Juni Mathias Eicker zum neuen Schützenkönig gekrönt. Am 2. Juli werden der König und dessen Minister mit den Königszügen "Schöne Hujos" und "Freischütz" das Schützenbiwak am Liedberger Schloss in eigener Regie durchführen. Schlossherr Peter Overlack wird dafür sein Gelände wieder zur Verfügung stellen.

Schriftführer Michael Götzen lobte in seinem Jahresbericht Qualität und Inhalt der Festbroschüre, die dank Sponsoren in einer Auflage von 3000 Stück kostenlos verteilt werden konnte. "Das war mein letzter Jahresbericht nach 28 Jahren im Vorstand", kündigte Götzen an, nicht mehr zu kandidieren. Bei den Wahlen wurde Josef Schnock zum ersten Brudermeister wiedergewählt. Markus Menrath ist nun sein Stellvertreter. Jörg Siegers wurde erneut zum Kassierer gewählt, Patrick Hoster zum ersten Schriftführer.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Schützen sind mit Jubiläumsjahr zufrieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.