| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Schützen verlegen Parade am Samstag ins Festzelt

Korschenbroich: Schützen verlegen Parade am Samstag ins Festzelt
Regen am Samstag sorgte für eine Programmänderung beim Pescher Schützenfest: Die Königsparade wurde spontan in das Festzelt verlegt. FOTO: Horst Thoren
Korschenbroich. König Martin Herten lächelt mit seinen Ministern Bastian Danners und Tobias Kosche von 2500 Bierdeckeln.

Beim Pescher Schützenfest machte das Königshaus seinen Schützen ein besonderes Geschenk, welches schön anzusehen und nützlich zugleich ist: Schützenkönig Martin Herten und seine Minister Bastian Danners und Tobias Kosche versorgten das gesamte Festzelt mit Bierdeckeln. Auf der Vorderseite ein Bild des Trios, auf der Rückseite der Name des Schützenzuges "Jung Strüesblome", dem die jungen Männer angehören. "Wir haben 2500 Bierdeckel bestellt", erzählt Bastian Danners. "Das Foto von uns auf den Bierdeckeln wurde beim Stadtschützenfest beim Ball der Könige vor der Kaiser-Friedrich-Halle in Gladbach geschossen."

Schützenkönig Martin Herten (25) hat ein ziemlich aufregendes Jahr hinter sich. Er hat seine Meisterprüfung im Garten- und Landschaftsbau als Drittbester seiner Klasse abgeschlossen und ganz nebenbei die Aufgaben eines Schützenkönigs absolviert. "Es war mir eine große Ehre, dass ich in meinem Alter unsere Bruderschaft repräsentieren durfte", sagt Herten. "Das Jahr war so einmalig, man kann das gar nicht beschreiben." Eine besondere Unterstützung fand er bei den "Jung Strüesblome".

Pastor Hermann-Josef Schagen, der am Sonntagmorgen durch die äußerst gut besuchte Messe führte, betonte die Gastfreundschaft der Pescher St.-Donatus-Bruderschaft. "Gastfreundschaft ist wichtig und es ist vor allen Dingen wichtig, dass sich die Leute hier wohlfühlen und gern kommen." Bezirksbundesmeister Horst Thoren bestätigt diesen Eindruck: "Der neue Bezirkskönig Dirk Heynckes wird hier seinen ersten offiziellen Auftritt nach dem Bezirkskönigsschießen absolvieren." Thoren hatte gestern auch zwei Orden mit ins Festzelt gebracht. Das Silberne Verdienstkreuz ging an Michael Effertz für sein großes Engagement. "Er kommt aus einer schützenbegeisterten Familie, gehört zum Zug ,Froh und Munter' und engagiert sich bei der Feuerwehr." Den Hohen Bruderschaftsorden gab es für Artur Schiffer. Thoren: "Er ist Fahnenoffizier und hat musikalische Gene. Als Trompeter spielt er in verschiedenen Musikkapellen. Für seinen außergewöhnlichen Einsatz wird er heute geehrt."

(dge)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Schützen verlegen Parade am Samstag ins Festzelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.