| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Schützen-Vorstand schlägt Lenders als Vizepräsidenten vor

Korschenbroich. Der Schützenverein Glehn will seinen Vorstand wieder komplettieren - in der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 22. Januar, stehen nach mehreren Rücktritten Wahlen auf der Tagesordnung - unter anderem für das Amt des Vizepräsidenten. "Wir haben für alle unbesetzten Ämter Bewerber", erklärt der neue Präsident Thomas Coenen. Die Versammlung beginnt um 20 Uhr in der Gaststätte "Alt Glehn".

Als Vizepräsidenten wird der Vorstand Marcus Lenders (40) vom Jägerzug "Saubuam 1992" vorschlagen. Lenders ist seit 2013 im Vereinsvorstand zweiter Schatzmeister. Christoph Schönges, bis Oktober Vizepräsident, hatte auf Drängen der Chargierten seinen Rücktritt erklärt. Ein Anlass für Differenzen war, nachdem sich kein Bewerber fürs Königsamt fand, seine Äußerung: "Wir wollen den Leuten zeigen, wie es ist, ohne König Schützenfest zu feiern."

Neben dem Vizepräsidenten sollen die Positionen des ersten Schatzmeisters und ersten Schriftführers sowie eines Beisitzers besetzt werden. Wird Lenders Vizepräsident, soll auch ein neuer zweiter Schatzmeister gewählt werden. Für die musikalische Gestaltung des Abends sorgen die Musikkapelle "Patria Neuwerk" und das Tambourcorps "Blüh auf" Glehn.

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Schützen-Vorstand schlägt Lenders als Vizepräsidenten vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.