| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Seifenkisten rasen durch Liedberg

Korschenbroich. 50 Kinder starten am Sonntag bei dem Event des Heimatvereins Liedberg.

Der Heimatverein Liedberg hat für Sonntag, 5. Juni, sein traditionelles Seifenkistenrennen geplant. Die Teilnehmer in den bunten selbstgebauten Fahrzeugen starten ab 10 Uhr am Mühlenturm. Dann geht's über die Schlossstraße rechts in den Wirtschaftsweg "En de Hüll" zum Zielpunkt. Daher ist diese Strecke schon ab morgen, 4. Juni, um 12 Uhr bis Sonntag, 5. Juni gesperrt. Auf dem Marktplatz veranstaltet der Heimatverein zudem ein großes Familienfest.

Das Seifenkistenrennen des Heimatvereins Liedberg im historischen Ortskern findet bereits zum 38. Mal statt. Auch in diesem Jahr werden erneut rund 50 Kinder im Alter zwischen acht und 16 Jahren teilnehmen. In den mit viel Liebe und mit Detailversessenheit gebauten Fahrzeugen werden sie die 250 Meter lange Rennstrecke von der Schlosskapelle bis zum Kriegerdenkmal hinunterrasen. Am Ende erwarten die Sieger in den diversen Altersgruppen und Kategorien Pokale und Urkunden. Das Rahmenprogramm bietet für die ganze Familie etwas: ob Stände mit einem bunt gemischten Angebot oder ein DJ, der in den Pausen für musikalische Abwechslung sorgt.

Seit 1977 gibt es das Seifenkistenrennen des Heimatvereins Liedberg. Damals als Beiwerk für ein Sommerfest geplant, ist es seither aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Tausende Fahrer und zehntausende Besucher haben seither das Seifenkistenrennen besucht. Schnell gab es prominenten Besuch. Ende der 70er Jahre war WM-Torwart Toni Turek als Ehrengast in Liedberg.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Seifenkisten rasen durch Liedberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.