| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Spiel und Bewegung für Flüchtlinge beim Turnverein

Korschenbroich: Spiel und Bewegung für Flüchtlinge beim Turnverein
Rainer Türke ist Vorsitzender des Glehner Turnvereins. FOTO: L. Berns
Korschenbroich. Zu seinen vielen sportlichen Angeboten hat der Glehner Turnverein unter der Leitung des Vorsitzenden Rainer Türke bereits vor Monaten die Flüchtlinge zum Mitmachen eingeladen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Von dem Angebot wird bereits in den einzelnen Abteilungen Gebrauch gemacht. Zusätzlich bietet der Verein in diesem Jahr für Familien, insbesondere für deren Kinder, einmal im Monat für zwei Stunden Spiel, Spaß und Bewegung an.

Während die Kinder unter Anleitung einer Übungsleiterin sich im GTV-Aktivzentrum austoben, können sich Papa oder Mama nebenan in der Cafeteria mit anderen bei Kaffee und kleinen Naschereien austauschen. Der Glehner Turnverein möchte mit dieser Aktion den Familien mit ihren Kindern ein wenig Abwechslung in den Alltag bringen.

Der nächste Treff findet am kommenden Sonntag, 28. Februar, in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr im GTV-Aktivzentrum an der Johannes-Büchner-Straße statt. Das Angebot, so erklärt der Verein, sei für die Flüchtlingsfamilien kostenlos.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Spiel und Bewegung für Flüchtlinge beim Turnverein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.