| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Ü 70-Fete mit 720 Feiernden im Festzelt

Korschenbroich. Beim Seniorennachmittag der Stadt an der Matthiasstraße gab es Kaffee, Kuchen und Musik. Von Angela Wilms-Adrians

Die Musik war zünftig, der Kuchen köstlich und die Stimmung gut, als die Stadt Korschenbroich gestern zum traditionellen Seniorennachmittag in das Kleinenbroicher Festzelt an der Matthiasstraße bat. Eingeladen waren alle Korschenbroicher Bürger ab dem 71. Lebensjahr. Etwa 720 waren gekommen, um an den mit gelben Blumen hübsch eingedeckten langen Tafeln Platz zu nehmen und zu sehen, was unter dem Motto "Hüüt löpp ett ronk" (Heute läuft es rund) geboten wurde.

Hubert Heimersheim fand den Nachmittag ganz nach seinem Geschmack. Mit 93 Jahren war der Bewohner aus dem Haus Tabita der älteste Mann im Zelt. "Am besten gefällt mir die Musik, denn ich habe immer schon gerne Musik gehört. Das ist hier ein schönes Zelt, und das mit dem Kuchen und Kaffee finde ich auch sehr schön. Mehr brauche ich eigentlich nicht", stellte Heimersheim zufrieden fest, während er sich ein Stück Apfeltorte schmecken ließ. Dass er wegen seines gesegneten Alters besonders geehrt wurde, gefiel dem Senior auch recht gut.

Ihm gegenüber saß Sophie Neumann, seit zwei Jahren ebenfalls im Haus Tabita. Mit ihren 97 Jahren hat sie noch vier Lenze mehr zu bieten. Hübsch zurecht gemacht mit ein wenig Lippenstift und nachgezogenen Augenbrauen stellte Sophie Neumann gelassen und ganz Dame fest: "Nein, auf das Alter bin ich nicht stolz. Da kann ich doch nichts dafür. Ich wäre gerne jünger". Doch auf die Ehrung freute sie sich dann doch, wie auch auf das Programm. Die Band "Die Kleinenbroicher" sorgte mit Volksmusik für den guten Ton, der Bochumer Philipp Dammer unterhielt mit Comedy und Jonglage. Stellvertretend für den scheidenden Bürgermeister Heinz-Josef Dick begrüßte Albert Richter die Senioren und vielen Helfer. Die städtischen Mitarbeiterinnen Sandra Ossa und Petra Köhnen hatten alles organisiert und schwärmten mit zahlreichen Ehrenamtlern aus, um die vielen Kaffeetassen zu füllen und bei der Kuchenauswahl zu helfen. Unter den Ehrengästen begrüßte Richter unter anderem den kommenden Bürgermeister Marc Venten sowie den neuen Stadtkämmerer Thomas Dückers.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Ü 70-Fete mit 720 Feiernden im Festzelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.