| 18.13 Uhr

Unges Pengste in Korschenbroich
Wenn es bei den Schützen heiß her geht, hilft die Klimaanlage

Unges Pengste in Korschenbroich: Wenn es bei den Schützen heiß her geht, hilft die Klimaanlage
Die Schützen und Booster-Fans ließen feierten ausgelassen im vergangenen Jahr im großen Festzelt. FOTO: Ilgner
Korschenbroich. Seit Dienstag wird in Korschenbroich das große Festzelt für das Schützenfest Unges Pengste aufgebaut. Vorerst ohne eine Klimaanlage. Sollten die Temperaturen jedoch erneut steigen, so gibt es keinen Grund zur Panik: Die kühle Abhilfe kann auch nachträglich installiert werden. 

Am Dienstag beginnen die Aufbauarbeiten für das große Schützenzelt in Korschenbroich. "Das dauert etwa zwei Tage und dann steht das Zelt", sagt Elke Barrawasser vom gleichnamigen Zeltverleih aus Mönchengladbach. In mehreren Schichten bauen immer rund zehn Mitarbeiter das riesige Festzelt auf, damit am Samstag die Schützen fröhlich beim Fassanstich anstoßen können.

Schützenfest: Unges Pengste: Das Programm 2017 im Überblick

Die Schützen, deren Feste am vergangenen Wochenende stattfanden, feierten bei teilweise 34 Grad und Sonnenschein. So ein großes Festzelt kann dann ganz schnell zur Sauna werden. Einige Zeltverleihe bieten daher auch Klimaanlagen für große Festlichkeiten an. "Wir gehen aber nicht davon aus, dass das am Pfingstwochenende notwendig sein wird", sagt Barrawasser.

Unges Pengste 2017: Bilder von der Kirmes in Korschenbroich FOTO: Reichartz,Hans-Peter

Klimaanlagen kämen bei den Barrawassers erst bei weit über 25 Grad zum Einsatz. "Das Zelt für Unges Pengste kann an den Seiten geöffnet werden, da sollte es nicht zu heiß werden", sagt die 53-jährige Mitgeschäftsführerin.

Sollte es dann doch wärmer werden als erwartet, kann auch spontan umgerüstet werden. "Dann müssten wir mit den Veranstaltern sprechen und schauen, ob wir irgendwo noch ein Plätzchen für die Klimaanlage finden", sagt Barrawasser. Bei Unges Pengste sei das Schützenzelt nämlich immer "rappelvoll".

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unges Pengste in Korschenbroich: Wenn es bei den Schützen heiß her geht, hilft die Klimaanlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.